Für diesen Bagel schmeißen wir alle guten Vorsätze über Bord

Wir haben ja schon viele Food-Trends erlebt, bei denen man sich fragen musste: Ist so viel lecker noch gesund? Eine Bäckerei aus New Jersey setzt dem jetzt die Krone auf.

"Ich wollte ihn wirklich hassen. Wirklich. Aber er war einfach zu gut", schreibt Bloggerin Shelly von "cookiesandcups" auf ihrem Instagram Account schicksalsergeben über ein Foto, bei dem einem unweigerlich das Wasser im Mund zusammenläuft. Zu sehen ist ein Snack, der prall gefüllt ist mit allem, was wir doch eigentlich geschworen hatten, nie wieder zu essen: der Oreo Bagel.

Die Erfindung der Bäckerei "The Bagel Nook" aus New Jersey ist gerade der Renner auf amerikanischen Food-Seiten, wo sich die Redakteure gegenseitig mit schwärmerischen Formulierungen überbieten. Sie schreiben: "Oreo Bagels existieren wirklich und die Welt wird niemals wieder dieselbe sein" (buzzfeed.com) und "Oreo Bagels mit Oreo Cream Cheese existieren und ich denke, ich glaube ab sofort an das Schicksal" (thefrisky.com).

Und was genau hat es nun mit dem Oreo Bagel auf sich? Der "Oreo Overload" im "The Bagel Nook" entsteht aus einem Schoko-Vanille-Strudel-Bagel, der randvoll mit ganzen Oreo-Keksen, Chocolate Cookies und einer überreichen Quarkcreme, in der wiederum zerstampfte Oreo-Kekse verarbeitet sind, gefüllt wird. Oder anders gesagt: All deine Kalorien für die ganze Woche in nur einer einzigen Mahlzeit! In New Jersey kommt das gut an: Die Menschen stehen stundenlang für diesen beinah unerhört sündigen Snack an.

Und ihr? Würdet ihr euch anstellen?

uk
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!