VG-Wort Pixel

Shepherd's Pie

Shepherd's Pie
Foto: Matthias Würfl
Shepherd's Pie ist ein irischer Auflauf mit Lammfleisch. Darüber kommen Kartoffelbrei und Käse – eine Köstlichkeit!
Koch: Gastrezept
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Raffiniert

Zutaten

Für
8
Portionen

Für das Kartoffelpüree

600

Gramm Gramm Kartoffeln

200

Milliliter Milliliter Milch

40

Gramm Gramm Butter

1

TL TL Salz

1

TL TL Muskat

Für das Lammhackfleisch

1.5

Kilogramm Kilogramm Lammhackfleisch

3

EL EL Sonnenblumenöl

2

Zwiebeln

1

Dose Dosen (Erbsen und Möhren)

2

Zweig Zweige Rosmarin

3

Knoblauchzehen

1

EL EL Pfeffer

1

EL EL Salz

2

EL EL Tomatenmark

200

Milliliter Milliliter Lammfond

3

EL EL Worcestershire Sauce

100

Gramm Gramm Gouda

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffelpüree:

  2. Die Kartoffeln kochen, schälen und mit einer Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.
  3. Milch und Butter zugeben und zu einem cremigen Brei verrühren. Mit Salz und Muskat würzen.
  4. Lammhackfleisch:

  5. Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Erbsen und Möhren abtropfen lassen.
  6. Das Hackfleisch im heißen Sonnenblumenöl anbraten bis sich die Flüssigkeit reduziert hat.
  7. Zwiebeln und Knoblauch zugeben. Rosmarinzweige unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Das Tomatenmark hineinrühren. Mit Worcestershire Sauce ablöschen.
  9. Mit Lamm-Fond aufgießen und ca. 10 Minuten reduzieren lassen – bis sich fast keine Flüssigkeit mehr im Topf befindet. Erbsen und Möhren dazugeben.
  10. Shepherd's Pie:

  11. Das Hackfleisch in eine feuerfeste Form geben und den Kartoffelbrei darauf verteilen.
  12. Käse reiben und über den Kartoffelbrei streuen und Butterflöckchen darauf verteilen.
  13. Für etwa 20 Minuten bei 180-200 Grad backen bis der Käse goldbraun ist.
Tipp Hier findet ihr das Grundrezept für Kartoffelpüree.

Anja Auer betreibt als Die Frau am Grill einen erfolgreichen YouTube-Kanal und Blog rund um das Thema Grillen. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.