Dieses Pinterest-Rezept schmeckt wie der Inbegriff von Weihnachten

Ihr sucht noch nach einem süßen Mitbringsel für die Weihnachtsfeiertage und überlegt, wie ihr eure Lieben so richtig verwöhnen könnt? Dann habe ich eine Idee für euch.

Dieses Rezept hat mich im letzten Jahr zur heimlichen Heldin des Weihnachtsfests gemacht: Zwei Gläser davon, hübsch mit roten Bändern und einem liebevoll gestalteten Anhänger verpackt, für die Familie mitgebracht – und alle waren glücklich. Was keiner aber (zum Glück!) keiner wusste: Der Spekulatius-Aufstrich ist ganz schnell gemacht.

Hier geht es zum Rezept bei Kaffee & Cupcakes.

Die Spekulatius-Creme werdet ihr lieben!

Zugegeben: Ein Diät-Rezept ist der aromatische Aufstrich nicht gerade. Aber so viel köstlicher Geschmack hat eben seinen Preis. Und ich verspreche: Es werden nicht die Kalorien sein, an die ihr am Weihnachtsmorgen mit euren Lieben denkt, wenn ihr den Aufstrich auf dem Brötchen verteilt und zum ersten Mal genüsslich hinein beißt. Denn diese Creme ist – dank Spekulatius, Zimt und Nelken - der Inbegriff von Weihnachten!

Also werde ich auch in diesem Jahr kurz vor dem Fest wieder in der Küche stehen und den köstlichen Spekulatius-Aufstrich in hübsche Gläser füllen, um meinen Liebsten eine Freude zu machen. Noch mehr Ideen gefällig? Dann klickt mal hier:

Sahniges Eiskonfekt selber machen

Lies auch

Geschenke aus der Küche – selbstgemacht und lecker!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!