Tomahawk-Steak grillen

Anja Auer erklärt Schritt für Schritt, wie ihr ein Tomahawk-Steak grillen könnt. Alternativ lässt es sich aber auch in der Pfanne zubereiten.

Zutaten

Portionen

  • 1 Steak (Tomahawk-Steak, 800-1000 g)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Meersalz (zum Würzen nach dem Grillen)
  • Pfeffer (zum Würzen nach dem Grillen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Das Steak 45 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen.
  2. Den Grill stark erhitzen und das Tomahawk-Steak von beiden Seiten zwischen 90 und 120 Sekunden scharf angrillen.
  3. Nun das Fleisch in die indirekte Hitze legen und bei 140 Grad das Tomahawk-Steak grillen. Die gewünschte Kerntemperatur liegt für medium zwischen 55 und 57 Grad.
  4. Nach dem Erreichen der gewünschten Kerntemperatur das Steak noch 5 bis 10 Minuten ruhen lassen.
  5. Das gegrillte Tomahawk-Steak in Scheiben schneiden (gegen die Faser schneiden) und mit Meersalzflocken und Pfeffer würzen.

Was ist ein Tomahawk-Steak?

Hierbei handelt es sich um ein Rib-Eye-Steak, an dem noch ein mächtiger Knochen dran ist. 

Wie bereitet man das Steak für Grill oder Pfanne vor?

Das Steak sollte Raumtemperatur angenommen haben, sonst wird es beim Grillen außen schneller gar als innen. Zudem solltet ihr es leicht mit Sonnenblumenöl einreiben. Das sorgt dafür, dass es nicht am Grillrost festklebt und beim scharfen Angrillen ein wenig krosser wird.

Wie bereitet man ein Tomahawk-Steak in der Pfanne zu?

Das Steak ganz scharf von beiden Seiten für jeweils 90 Sekunden anbraten. Dann im Backofen bei 120 bis 140 Grad fertig garen. Achtung: Das dauert bei dicken Steaks seine Zeit. Also nicht nervös werden, wenn dabei mal schnell 45 Minuten ins Land ziehen.

Woher weiß man, wann das Steak durch ist?

Wer sein Tomahawk-Steak medium genießen möchte, visiert eine Kerntemperatur von 54 bis 57 Grad an. Völlig durchgegart liegt sie um die 65 Grad. Um die Temperatur genau zu bestimmen, bietet sich ein Kerntemperatur-Thermometer an.

Anja Auer betreibt als „Die Frau am Grill“ einen erfolgreichen YouTube-Kanal und Blog rund um das Thema Grillen. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!