Matcha-Latte - der neue Latte Macchiato

Der Matcha-Latte aus dem Blog "kochtrotz" sieht nicht nur hübsch aus, er ist auch vegan und laktosefrei. Eine tolle Idee - nicht nur für Menschen mit Unvertäglichkeiten.

Green Smoothies gibt's ja gerade überall. Das hier ist allerdings keiner - sondern ein Matcha-Latte. Ganz genau, Latte wie Latte Macchiato, der leckere Kaffee mit ganz viel Milchschaum. Statt mit Espresso wird Matcha-Latte aber mit Matcha-Tee gemacht. Das grüne Matcha-Teepulver besteht aus den gemahlenen Blättern von grünem Tee, hat einen herbfrischen Geschmack und den Ruf, supergesund zu sein und sogar vor Krebs oder Diabetes zu schützen. Außerdem sorgt das Pulver für eine hübsche grüne Farbe.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Matcha-Tee kochen, Mandelmilch aufschäumen (klappt natürlich auch mit jeder anderen Pflanzenmilch und auch mit Kuhmilch), zusammengießen: Fertig ist der Matcha-Latte. Eine leckere Alternative zum Latte Macchiato und gut geeignet für alle, die sich mit dem speziellen Aroma von Matcha-Tee erst noch vertraut machen wollen.

Genussvoll essen trotz Unverträglichkeiten

Dank Mandelmilch ist der Matcha-Latte vegan und laktosefrei. Das ist wichtig für Steffi, die das Rezept in ihrem Blog "kochtrotz" vorstellt: Bei ihr wurden vor einigen Jahren eine Vielzahl an Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und -Allergien festgestellt, darunter Gluten-Unverträglichkeit, Fructose-Intoleranz, Laktose-Intoleranz, Histamin-Intoleranz, Zöliakie und Sorbit-Intoleranz.

Damit wurden Essen und Trinken zum Hindernislauf für sie, die meisten Lebensmittel waren verboten. Doch Steffi hat einen Weg gefunden, trotz dieser Einschränkungen genussvoll zu essen. Ihre Erfahrungen und Rezepte teilt sie in ihrem Blog. Ob Hauptgerichte oder Drinks, Desserts oder Kuchen, Steffi zeigt, dass Essen auch mit Unverträglichkeiten Spaß machen kann. "kochtrotz" macht Betroffenen Hoffnung und bietet viele Inspirationen - beeindruckend!

Themen in diesem Artikel

Kommentare (7)

Kommentare (7)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo Brigitte Team,



    ein sehr schöner Artikel :)

    "Eine leckere Alternative zum Latte Macchiato und gut geeignet für alle, die sich mit dem speziellen Aroma von Matcha-Tee erst noch vertraut machen wollen."

    Ich habe hier www.matcha-matcha.de gelesen, dass Milch den Geschmack von Matcha Tee stark verfälscht. Ist ja bei Qualitätskaffee das Gleiche.

    Aus eigener Erfahrung würde ich auch empfehlen eher mit qualitativen Matcha Tee zu beginnen. Den dieser ist in keinster Weise bitter sondern wunderbar mild.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Die American Dietic Association stellt in ihrem 2009 aktualisierten Papier zusammenfassend fest, dass vegetarische Ernährungsformen (die vegane eingeschlossen) in Zusammenhang mit einem niedrigeren Risiko für koronare Herzkrankheiten (= zu geringe Durchblutung des Herzens/Herzinfarkt) stehen, Vegetarier seltener an Bluthochdruck und hohem Cholesterinspiegel leiden und seltener an Diabetes erkranken. Vegetarier haben darüber hinaus im Durchschnitt einen niedrigeren Bodymassindex und geringere Krebsraten.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Vielen Dank! Wieder was gelernt :)
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Saskia,



    eine Gluten-Unverträglichkeit kann verschiedene medizinische Ursachen haben.



    Zöliakie (früher: Sprue) ist eine Autoimmunerkrankung: eine schwere chronische Entzündung der Schleimhaut des Dünndarms, ausgelöst durch Bestandteile des Klebereiweißes Gluten hervorgerufen.



    Eine Weizenallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf Eiweißbestandteile im Weizen und lässt sich mittels Allergietest nachweisen.



    Wird glutenhaltige Nahrung nicht vertragen, ohne dass eine chronische Darmentzündung oder eine Allergie vorliegt, spricht man von Glutensensitivität.



    Herzliche Grüße

    Ihr BRIGITTE-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Was ist der (medizinische) Unterschied zwischen Zäliakie und Gluten-Unverträglichkeit? Ich dachte bisher, das wäre synonym...könnt Ihr mich aufklären? Danke!

Unsere Empfehlungen

Mode- & Beauty-Newsletter

Beauty-Newsletter

Euer wöchentliches Style-Update mit den wichtigsten Modetrends, neuen Frisuren, spannenden Make-up-Looks und Inspirationen!

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Rezept-Newsletter

Was gibt’s heute zu essen? Leckere Rezepte, viel Gemüse, Fleisch und Fisch.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Matcha-Latte - der neue Latte Macchiato

Der Matcha-Latte aus dem Blog "kochtrotz" sieht nicht nur hübsch aus, er ist auch vegan und laktosefrei. Eine tolle Idee - nicht nur für Menschen mit Unvertäglichkeiten.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden