VG-Wort Pixel

Zuckersüss


Zuckerrübensirup gehört zur Weihnachtsbäckerei wie Zimt und Honig.
Zuckersüss

Im Rheinland heißt er übrigens Rübenkraut und hat das ganze Jahr über Saison - auf dem Butterbrot. Der klare dunkelbraune streichfähige Sirup enthält etwa 60Prozent Zucker und schmeckt leicht süß-säuerlich malzig. Das kommt durch die Herstellung: Gedämpfte Zuckerrübenschnitzel werden gepresst und karamellartig eingekocht, daher der malzige Geschmack und die dunkle Farbe. Viel dünner, also nicht streichfähig, ist Ahorn-, Agaven- oder Dattelsirup. Sie sind, genau wie Dicksäfte aus Äpfeln oder Birnen, ideal auf Pfannkuchen, zum Süßen von Desserts, Müslis, Joghurt, Quark oder zum Verfeinern von Soßen und Marinaden.


Mehr zum Thema