VG-Wort Pixel

Kochbananenküchlein mit Chili-Mascarpone

Kochbananenküchlein mit Chili-Mascarpone
Foto: Janne Peters
Süß trifft scharf, Obst trifft Gemüse. Eine exotische Vorspeise: Kochbananenküchlein mit Chili-Mascarpone.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 390 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kochbanane (350 g)

EL EL Milch

Paprika (gelb)

Eier

Gramm Gramm Joghurt

Cayennepfeffer

Salz

Zwiebel

Gramm Gramm Maisgrieß (oder Weizenvollkornmehl)

EL EL Butterschmalz

Limette

Gramm Gramm Mascarpone (light)

EL EL Chili Sauce

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Banane längs einscheiden und schälen. Grob schneiden und zusammen mit der Milch mit dem Pürierstab fein pürieren. Paprika abspülen, trocken reiben, halbieren, Kerne und Trennwände entfernen und zum Bananenmus geben, ebenfalls pürieren.
  2. Eier und Joghurt verschlagen und unter das Mus rühren. Mit Cayennepfeffer und Salz würzen. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Zwiebel und Grieß unter das Mus rühren. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und aus dem Mus nacheinander acht kleine Pfannkuchen backen.
  3. Währenddessen die Limette heiß abspülen, trocken reiben, die Schale abreiben, den Saft auspressen. Mascarpone mit Limettensaft glatt rühren, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
  4. Jeweils zwei Pfannkuchen auf einem Teller anrichten, einen Klecks Mascarpone und Chilisauce daraufgeben und mit Limettenschale bestreuen.
Tipp

Mehr Rezepte