Italienische Hähnchenschenkel

Die italienischen Hähnchenschenkel mit Tomaten und Kapernäpfel haben einen Stammplatz auf unserem Speiseplan sicher. Wir zeigen euch das Rezept Schritt für Schritt im Video.

Rezepte: Italienische Hähnchenschenkel
Letztes Video wiederholen

Zutaten

Portionen

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Hähnchenschenkel (à 350 Gramm)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Tomatenmark
  • 400 Gramm Tomaten (stückig)
  • 250 Milliliter Hühnerbrühe
  • 100 Gramm Kapernäpfel
  • 3 Stiele Basilikum
  • Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Schält die Zwiebeln und den Knoblauch.
  2. Halbiert die Zwiebeln und schneidet sie in Streifen. Hackt die Knoblauchzehen.
  3. Streift die Nadeln eines Rosmarinzweigs ab und zerkleinert diese.
  4. Vermengt nun die halbe Menge des Knoblauchs mit den zerhackten Rosmarinnadeln.
  5. Löst die Haut der Hähnchenschenkel und schiebt die Knoblauch-Rosmarin-Mischung darunter. Im Anschluss daran pfeffert und salzt ihr das Hähnchen.
  6. Erhitzt das Öl in einem Bräter, gebt das Fleisch hinein und bratet es vier Minuten an. Danach nehmt ihr es aus dem Bräter.
  7. Gebt nun die restlichen Knoblauchstücke, den zweiten Rosmarinzweig und die Zwiebelwürfel in den Bräter und bratet sie drei Minuten bei mittlerer Temperatur.
  8. Gebt eine Prise Zucker und das Tomatenmark hinzu und bratet alles nach dem Vermischen kurz weiter.
  9. Gebt die Tomaten und die Brühe hinzu und lasst alles einmal aufkochen.
  10. Im Anschluss gebt ihr die Hähnchenschenkel hinzu und schiebt den Bräter für 40 bis 45 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen. Umluft ist bei diesem Rezept nicht empfehlenswert.
  11. Deckt den Bräter kurz vor Ende der Garzeit mit Alufolie ab. Falls sehr viel Flüssigkeit verdampft ist, könnt ihr weitere 50 Milliliter Brühe dazugießen.
  12. Holt ihr den Bräter aus dem Ofen, gebt die Kapernäpfel dazu und schmeckt die Soße nach Geschmack ab.
  13. Zum Servieren könnt ihr die Hähnchenschenkel mit grob gezupften Basilikumblättern anrichten und mit etwas Olivenöl beträufeln.


Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!