VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse-Crostini

Macht satt, aber nicht voll: Der Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse-Crostini ist ein leichtes Abendessen. Wir zeigen euch das Rezept Schritt für Schritt im Video.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 704 kcal,

Zutaten

Für
2
Portionen

Scheibe Scheiben Baguette

Gramm Gramm Rote Bete (vakuumverpackt, gekocht)

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Ziegenkäse ((Rolle))

Zweig Zweige Rosmarin

EL EL Zitronensaft

TL TL Senf (grober)

TL TL Honig (flüssig)

Apfel (säuerlich)

Gramm Gramm Rucola (etwa ein Bund)

Salz

Pfeffer


Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 220 Grad vor. Umluft ist für dieses Rezept nicht empfehlenswert.
  2. Verteilt die Baguettescheiben auf einem Backblech und beträufelt sie mit zwei Esslöffeln Olivenöl.
  3. Schneidet den Ziegenkäse in zwölf Scheiben.
  4. Streift die Nadeln vom Rosmarinzweig und hackt sie.
  5. Legt nun je zwei Scheiben Ziegenkäse auf ein Brot und bestreut sie mit Rosmarin.
  6. Träufelt anschließend je einen halben Teelöffel Honig über die Brote.
  7. Vermischt für das Salatdressing den Zitronensaft mit zwei Esslöffeln Wasser, Senf, ein bis zwei Teelöffeln Honig und je einer Prise Salz und Pfeffer. Gebt nach und nach fünf Esslöffel Olivenöl hinzu.
  8. Teilt die Rote Bete in der Mitte und schneidet sie in Scheiben. Entkernt das Kerngehäuse des Apfels und würfelt ihn.
  9. Backt die Crostini sieben bis zehn Minuten lang auf der mittleren Schiene des Backofens.
  10. Wascht inzwischen den Rucola gründlich und schleudert ihn trocken.
  11. Vermischt die Rote-Bete-Scheiben, die Apfelwürfel und den Rucola mit dem Dressing.
  12. Serviert den Salat mit den Crostini.

Salat-Rezepte


Mehr Rezepte