Wurzelgemüse-Risotto mit Gremolata

Dank der zitronigen Gremolata bringt das Wurzelgemüse-Risotto Frische in den Winter. Wir zeigen euch das Rezept Schritt für Schritt im Video.

Rezepte: Wurzelgemüse-Risotto mit Gremolata
Letztes Video wiederholen

Zutaten

Portionen

  • 700 Milliliter Brühe
  • 150 Gramm Karotte
  • 150 Gramm Petersilienwurzel
  • 100 Gramm Rote Bete
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 Gramm Risottoreis
  • 50 Milliliter Wermut (oder Weißwein)
  • 1 EL Butter
  • 3 Stiele Thymian
  • 4 Stängel Petersilie (glatt)
  • 1 TL Zitronenschale (abgerieben)
  • 0,5 TL Chiliflocken (getrocknet)
  • 50 Gramm Parmesan
  • Pfeffer
  • Salz
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Erhitzt die Brühe.
  2. Zieht die Schalotte und den Knoblauch ab und hackt sie.
  3. Putzt und schält inzwischen Karotten, Rote Bete und Petersilienwürfel und schneidet sie in ein Zentimeter große Würfel.
  4. Erhitzt einen Esslöffel Olivenöl in einem Topf und dünstet Schalotte und Knoblauch darin glasig.
  5. Gebt nun die Hälfte der Karotten- und Petersilienwurzelwürfel hinzu und dünstet sie für drei Minuten.
  6. Gebt nun Reis dazu und lasst ihn kurz mitdünsten, während ihr rührt.
  7. Löscht den Topfinhalt mit Wermut ab und kocht alles weiter, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.
  8. Gießt nun soviel Brühe in den Topf, dass der Reis bedeckt ist, und lasst alles für 20 Minuten unter häufigem Umrühren garen. Gießt immer wieder so viel Brühe nach, dass der Reis bedeckt ist.
  9. Währenddessen erhitzt ihr in einer Pfanne einen halben Esslöffel Butter und einen Esslöffel Olivenöl.
  10. Bratet das übrige Gemüse und den Thymian für zehn Minuten bei mittlerer bis starker Temperatur in der Pfanne und würzt es mit Salz und Pfeffer.
  11. Hackt für die Gremolata nun die Petersilie und mischt sie mit der Zitronenschale und den Chiliflocken.
  12. Reibt den Parmesankäse und mischt die Hälfte mit einem halben Esslöffel Butter unter das Risotto.
  13. Serviert das Risotto mit dem gebratenen Gemüse, der Gremolata und dem restlichen Parmesan.


Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!