VG-Wort Pixel

Zucchinipuffer mit buntem Tomatensalat

Die Zucchinipuffer sind eine sommerliche Alternative zum Kartoffelpuffer. Wir zeigen das Rezept Schritt für Schritt im Video.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 670 kcal,

Zutaten

Für
10
Stück

Gramm Gramm Zucchini

Ei (mittelgroß)

Gramm Gramm Ricotta

EL EL Parmesan (gerieben)

EL EL Mehl

Prise Prisen Salz

Prise Prisen Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Tomaten (bunte)

Schalotte

Stiel Stiele Minze (frisch)

Stiel Stiele Dill (frisch)

EL EL Rotweinessig

EL EL Olivenöl

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Heizt den Backofen auf 100 Grad vor. Umluft ist für dieses Rezept nicht empfehlenswert.
  2. Putzt die Zucchini und raspelt sie grob.
  3. Vermischt die Zucchiniraspeln mit Ei, Ricotta, Parmesankäse und Mehl und würzt die Masse mit Salz und Pfeffer.
  4. Schneidet die Tomaten in grobe Scheiben oder Stücke.
  5. Als nächstes schneidet ihr die Schalotte in feine Würfel und hackt die abgezupften Dill- und Minzeblätter.
  6. Mischt nun Tomatenstücke und Schalottenwürfel mit Rotweinessig, Salz, Pfeffer, Zucker und vier Esslöffeln Olivenöl.
  7. Erhitzt nun vier Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne.
  8. Sobald das Öl heiß ist, gebt mit einem Teelöffel fünf kleine Portionen der Masse in die Pfanne.
  9. Bratet jede Seite des Puffers für drei Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun.
  10. Legt die fertigen Puffer in den vorgeheizten Backofen, um sie warm zu halten.
  11. Erhitzt wieder vier Esslöffel Olivenöl in der Pfanne und bratet fünf weitere Puffer.
  12. Mischt Minze und Dill unter den Salat und serviert ihn mit den Puffern.

Hier gibt es noch mehr leckere Rezepte mit Zucchini.


Mehr Rezepte