Kürbiscremesuppe

Rezepte für Kürbiscremesuppe gibt es viele. Eine Vanilleschote macht dieses Rezept zu etwas Besonderem. Fabio Haebel zeigt das Rezept für Kürbiscremesuppe Schritt für Schritt im Video.

Ähnlich lecker
KürbissuppeSuppenKürbis-RezepteHerbstrezepteAbendessen
Zutaten
für Portionen
  • 1 Hokkaido
  • 0,5 Zwiebeln
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Chili (getrocknet)
  • 1 Liter Gemüsefond
  • 1 Zweig Rosmarin (klein)
  • 200 Milliliter Sahne
  • Muskat (frisch geriebener)
  • Kreuzkümmel
  • Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl (zum Anbraten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Entfernt vom Hokkaido-Kürbis Strunk und Ansatz. Schneidet den Kürbis in der Mitte durch und entfernt Kerne und Fruchtfleisch. Schneidet nun den Kürbis in grobe Stücke.
  2. Zieht die Zwiebel ab und schneidet sie in Würfel.
  3. Erhitzt etwas Öl in einem Topf und bratet die Kürbisstücke und Zwiebelwürfel leicht an.
  4. Kratzt das Mark der Vanilleschote heraus und gebt es zusammen mit der Schote in den Topf. Dünstet die Vanille leicht mit an und würzt das Gemüse anschließend mit Kreuzkümmel, Curry, gehackter Chilischote und Muskat.
  5. Rührt das Gemüse gut durch und löscht es mit dem Gemüsefond ab.
  6. Lasst die Suppe knapp 30 Minuten lang köcheln. Wenn ihr mögt, könnt ihr einen Rosmarinzweig mit in den Topf geben.
  7. Nehmtden Topf nach der Garzeit vom Herd, entfernt den Rosmarin und die Vanilleschote und gießt die Sahne in den Topf. Püriert die Küribscremesuppe mit Hilfe eines Pürierstabs.
  8. Schmeckt die Kürbiscremesuppe mit Salz und Pfeffer ab.
Tipp!

Ihr könnt die Kürbiscremesuppe mit einigen Tropfen Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen dekoriert servieren. Wie ihr die Kürbiskerne rösten könnt, erfahrt ihr hier. Mit Sojasahne wird dieses Rezept vegan.

Rezepte: Kürbiscremesuppe
Weitere Rezepte
Gemüse Rezepte

Noch mehr Rezepte