VG-Wort Pixel

Linsen-Dal mit mariniertem Spitzkohl - eine Video-Kochschule

Linsen-Dal ist ein typisch indisches Gericht - dort isst man seit jeher gern vegan. Nicole Justs besonderer Clou ist der Spitzkohl-Nektarinen-Salat dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vitaminreich, Vegan, Vegetarisch

Pro Portion


Zutaten

Für
4
Portionen

Für das Dal

Bund Bund Frühlingszwiebel

Stück Stück Ingwer (daumengroß)

Knoblauchzehe

Chili

TL TL Kardamomkapseln

TL TL Senfkörner

TL TL Schwarzkümmelsaat

TL TL Currypulver

TL TL Kreuzkümmel (ganz)

EL EL Öl

Gramm Gramm Linsen (grün )

Milliliter Milliliter Kokosmilch

Zitrone (Saft)

Koriander (einige Zweige)

Salz

Für den marinierten Spitzkohl

Frühlingszwiebel

Stück Stück Spitzkohl (klein)

Limette (Saft)

EL EL Ahornsirup

Pflaume (groß oder Nektarinen)

Weißweinessig (nach Geschmack)

Salz


Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Kerne und weiße Trennwände mit dem Messerrücken entfernen und die Schote quer in sehr dünne Ringe schneiden (mit Gummihandschuhen arbeiten).
  2. Kardamomkapseln öffnen und die Samen mit den restlichen Gewürzen im Mörser zerstoßen. 1 EL Öl in einem Topf erwärmen und die Gewürze darin unter Rühren 30 Sekunden bei mittlerer Hitze anschwitzen. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch hinzugeben und weitere 30 Sekunden anschwitzen. Linsen hinzufügen und mit der Kokosmilch ablöschen. Zugedeckt bei milder Hitze 35 bis 40 Minuten leise köcheln lassen.
  3. Inzwischen Frühlingszwiebeln und Spitzkohl putzen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe und den Spitzkohl in sehr feine Streifen schneiden. Spitzkohl, Frühlingszwiebeln, Salz, Limettensaft und Ahornsirup mischen und mit Weißweinessig abschmecken. Pflaumen in Spalten schneiden und unterheben.
  4. Nach dem Ende der Garzeit das Dal mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken. Das Dal auf einen tiefen Teller oder in eine Schüssel geben, mit Koriander garnieren und mit dem marinierten Spitzkohl servieren.

Mehr Rezepte