VG-Wort Pixel

Vegane Beerentarte mit Kokos-Topping - eine Video-Kochschule

Ihre vegane Beerentarte krönt Nicole Just mit einem Kokos-Topping – und zeigt ganz nebenbei, wie Kuchenbacken ohne Eier und Milchprodukte funktioniert.
Koch: Gastrezept
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Vegan

Zutaten

Für
12
Stück

Für den Boden

Gramm Gramm Datteln

Milliliter Milliliter Sojamilch

Gramm Gramm Dinkelmehl (Typ 1050)

Gramm Gramm Margarine (weich oder 50 ml neutrales Pflanzenöl)

TL TL Natron

TL TL Bourbon Vanillepulver

TL TL Apfelessig (naturtrüb)

(Fett für die Form)

Für das Kokostopping

Gramm Gramm Kokoscreme (oder Kokosmus)

gehäufter TL gehäufte TL Pfeilwurzelstärke

Milliliter Milliliter Sojamilch

EL EL Agavendicksaft

TL TL Bourbon Vanillepulver

Gramm Gramm Sojajoghurts

Für die Beeren

Gramm Gramm TK-Beerenmischung

TL TL Pfeilwurzelstärke

Messersp. Messersp. Bourbon Vanillepulver

EL EL Kokoschips (geröstet)

Agavendicksaft (nach Belieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Beeren auftauen und den Saft auffangen. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Für den Boden der Tarte die Datteln mit der Sojamilch fein pürieren. Dinkelmehl in eine Schüssel geben und pürierte Dattelmilch und alle weiteren Zutaten dazugeben. Mit einem Handrührgerät oder einem Rührlöffel 1-2 Minuten zu einem glatten Teig verrühren. Eine Obstboden- oder Tarteform fetten und den Teig einfüllen. 10-12 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Lauwarm abkühlen lassen.
  3. Die Kokoscreme in einer Schüssel mit Pfeilwurzelstärke, Sojamilch, Agavendicksaft, Vanillepulver und Joghurt 2 Minuten mit den Quirlen des Handrührgeräts auf mittlerer Stufe aufschlagen, bis eine nicht zu flüssige Creme entsteht. Die Creme kaltstellen.
  4. Die Beeren samt Saft mit Pfeilwurzelstärke mischen und mit Vanillepulver und Agavendicksaft abschmecken. Die Masse erhitzen und 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Beerenmasse auf dem Tarteboden verteilen und im Kühlschrank 10-15 Minuten fest werden lassen.
  5. Die Tarte aus dem Kühlschrank nehmen, mit Kokoscreme bestreichen und mit Kokoschips garnieren. Vor dem Servieren noch einmal 20-30 Minuten kühlen.

Mehr Rezepte