Vegane Ravioli mit Herbstgemüse - eine Video-Kochschule

Vegane Ravioli, gefüllt mit Pilzen, sind etwas aufwändiger, aber eben auch was ganz Besonderes. Nicole Just macht eine feine Kürbissoße dazu.

Ähnlich lecker
RavioliNudelPastaVegane Rezepte
Zutaten
für Portionen
Für die Ravioli
  • 200 Gramm Weichweizengrieß
  • 100 Gramm Hartweizengrieß
  • 1 Messersp. Kurkuma
  • 0,25 TL Guarkernmehl
  • 0,5 TL Salz
Für die Füllung
  • 300 Gramm Shiitake
  • 1 Stück Zwiebel (klein)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
Für die Kürbissoße
  • 500 Gramm Hokkaido
  • 2 Stück Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 200 Milliliter Weißwein (trocken, vegan)
  • 400 Milliliter Sahne (vegan, zum Kochen)
  • 700 Gramm Spinat (oder Mangold)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronenschalen
  • Salbei
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Für die Ravioli alle Zutaten mischen und mit 150 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in ein verschließbares Gefäß geben und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Inzwischen Shiitakepilze und Zwiebel putzen. Pilze und Zwiebel sehr fein hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl 2-3 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Soße Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Evtl. Zwiebeln putzen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Kürbis- und evtl. Zwiebelwürfel 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Weißwein und veganer Sahne ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
  4. Inzwischen den Nudelteig sehr dünn ausrollen und 20 Kreise à 11 Zentimeter ausstechen. Auf jeden Kreis mittig 1 TL der Füllung geben, den Rand mit etwas Wasser bestreichen, zuklappen und mit einer Gabel oder dem Finger fest verschließen (oder einen Ravioliformer verwenden). Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  5. Spinat waschen, verlesen und kurz vor Ende der Garzeit zur Soße geben. Mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und evtl. Salbeiblättchen abschmecken.
  6. Die Ravioli 2 Minuten in nicht mehr kochendem Salzwasser garen. Mit der Soße servieren.
Weitere Rezepte
Pasta Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt