VG-Wort Pixel

Kochschule: Kochen mit Kräutern


Grüne Umgangsformen: Neun gute Tipps, wie Sie Kräuter richtig verarbeiten.

geschnitten

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Der zarte Dill wird am besten mit einer Schere direkt in den Salat geschnitten. Dill niemals hacken, lieber immer fein schneiden!

gefroren

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Einmal mit der Küchenrolle darüber gerollt, und schon ist die gefrorene Petersilie zerkleinert.

gemixt

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Von jedem Kraut ein paar Stängel: Fein gemixt - besonders für Kräuterquark und Kräutersoßen macht's die Vielfalt.

gezupft

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Vom kräftigen Liebstöckel brauchen wir nur die gezupften Blättchen. Die dicken Stängel geben Fleischbrühe ein schönes Aroma.

abgetrocknet

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Zarte Kräuter werden behutsam in einem Küchentuch abgetrocknet.

entwurzelt

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Frischen Koriander gibt es oft mit Wurzeln, sie geben auch Aroma: einfach mitkochen. Das Kraut vorher entwurzeln!

gebündelt

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Wenn Schnittlauch mit einem Gummi gebündelt wird, fällt er beim Schneiden nicht auseinander.

gekocht

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Zum Einfrieren werden Basilikumblättchen kurz in sprudelndem Salzwasser gekocht und in Eiswasser abgekühlt.

verpackt

Kochschule: Kochen mit Kräutern

Mit viel Luft verpackt bleiben Kräuter länger im Gemüsefach frisch.


Mehr zum Thema