VG-Wort Pixel

Muscheln kochen - einfach köstlich!

Muscheln kochen
© Thomas Neckermann
Wenn Sie Muscheln kochen, entsteht automatisch ein köstlicher Sud. Mit diesen drei Rezepten schmeckt er noch besser! Und dazu: wie man die Muscheln vorbereitet.

So werden die Muscheln vorbereitet

  1. Muscheln in reichlich kaltem Wasser abspülen und geöffnete und beschädigte Exemplare unbedingt aussortieren.
  2. Die harten Fäden an der Muschelseite, den so genannten "Bart", mit den Fingern oder mit Hilfe eines kleinen Küchenmessers herausziehen.
  3. Muscheln unter fließendem kalten Wasser gründlich abbürsten. Das geht gut mit einer harten Handwaschbürste.
  4. Eventuelle Kalkablagerungen mit einem Messer von der Schale kratzen, weil darunter Ungeziefer sitzen kann. Aufgepasst: Muscheln, die sich beim Kochen nicht geöffnet haben, auf jeden Fall wegwerfen.

Muscheln in Fenchel-Orangen-Sud mit Wermut

Muscheln in Fenchel-Orangen-Sud mit Wermut
© Thomas Neckermann

Zum Rezept: Muscheln in Fenchel-Orangen-Sud mit Wermut

Muscheln in Curry-Kokosmilch mit Ananas

Muscheln in Curry-Kokosmilch mit Ananas
© Thomas Neckermann

Zum Rezept: Muscheln in Curry-Kokosmilch mit Ananas

Muscheln in Tomaten-Weinsud mit Estragon

Muscheln in Tomaten-Weinsud mit Estragon
© Thomas Neckermann

Zum Rezept: Muscheln in Tomaten-Weinsud mit Estragon

Ein Artikel aus der BRIGITTE

Mehr zum Thema