VG-Wort Pixel

Video-Kochschule: Apple Crumble mit Vanillesoße

Knusprige Streusel und echte Vanillesoße: Mit den Tipps aus unserer Video-Kochschule schmeckt Apple Crumble wie in den USA.

Zutaten

Für
8
Portionen

Für den Apple Crumble

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Haselnüsse (je gemahlene und gehackte)

Gramm Gramm Zucker

Kilogramm Kilogramm Apfel (z.B. Boskop)

EL EL Zucker (brauner)

TL TL Zimt (gemahlen)

Salz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen lassen. Mehl, gemahlene und gehackte Haselnüsse, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Flüssige Butter dazugießen, die Butter-Mehl-Mischung zu Streuseln verrühren und kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  3. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in etwa 2–3 cm große Stücke schneiden. Apfelstücke mit braunem Zucker und Zimt mischen.
  4. Die Apfelstücke in eine Auflaufform geben und mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen etwa 35-40 Minuten knusprig backen.
  5. Für die Vanillesoße von der Milch etwa 6 EL abnehmen und mit Stärke und Eigelb verrühren. Die Vanilleschote mit einem kleinen scharfen Messer längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  6. Vanillemark und -schote und Vanillezucker zur restlichen Milch geben und zusammen langsam aufkochen lassen.
  7. Den Topf von der Kochstelle nehmen und die angerührte Stärke mit einem Schneebesen unterrühren. Die Soße nochmals unter Rühren kurz aufkochen.
  8. Die Vanillesoße abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet. Kurz vor dem Servieren die Vanilleschote entfernen und die Soße gut durchrühren.
  9. Den lauwarmen Apfel-Crumble zusammen mit der Vanillesoße servieren.
Tipp Die Vanillesoße nach dem Andicken nur kurz und unter Rühren aufkochen, sonst könnte das Eigelb gerinnen.

Mehr Rezepte