Birnen einkochen: So machst du es richtig

Birnen einkochen funktioniert ganz leicht. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie du das Obst einwecken und so das gesamte Jahr über genießen kannst.

Birnen einkochen: Die Zutaten 

  • 1 Kilogramm Birnen 
  • 1 Liter Wasser 
  • Zitronensaft 
  • 500 Gramm Zucker 
  • Gewürze nach Wahl (z.B. Zimt oder Nelke) 

Birnen richtig einwecken: So geht’s 

  1. Zunächst müssen die Einweckgläser gründlich mit heißem Wasser ausgespült werden, damit sie steril sind. 
  2. Bevor man die Birnen einmachen kann, musst du sie schälen, halbieren oder vierteln und entkernen. Die Früchte sollten weder zu hart noch überreif sein. Außerdem ist es wichtig, dass sie keine Druckstellen oder faule Stellen besitzen, diese müssen rausgeschnitten werden. 
  3. Um zu verhindern, dass sich die Birnen braun verfärben, legst du sie in Wasser und fügst einige Spitzer Zitronensaft hinzu. 
  4. Im nächsten Schritt müssen die Birnen blanchiert werden. Dafür gibst du sie zwei Minuten lang in kochendes Wasser. Anschließend füllst du die Birnen bis zwei Zentimeter unter den Rand in die Einkochgläser. 
  5. Danach stellst du den Zuckersirup her, indem du Zucker in kochendem Wasser unter ständigem Rühren auflöst. Wer möchte, kann auch Gewürze wie Zimt oder Nelken hinzugeben. Zum Schluss gießt du den Sirup über die Birnen, sodass sie vollständig bedeckt sind. Zum Glasrand sollte jedoch noch ein Zentimeter Platz sein. Wische die Weckgläser sorgfältig ab und verschließe die Deckel luftdicht. 
  6. Zu guter Letzt werden die Gläser in einen großen Topf gestellt und zu drei Vierteln mit Wasser aufgefüllt. Bei einer Temperatur von etwa 90 Grad kannst du nun die Birnen einkochen. Nach 30 Minuten stellst du den Herd aus und lässt die eingekochten Birnen anschließend auskühlen. 

Birnen einkochen im Backofen 

Es besteht auch die Möglichkeit, Birnen im Backofen einzuwecken. Dafür bleiben die Schritte 1-5 gleich, anstatt eines Topfes verwendest du aber eine Fettpfanne oder eine tiefe Auflaufform. Platziere die Einmachgläser darin und fülle Wasser in den Behälter, sodass die Birnen zwei Zentimeter tief im Wasser stehen. Nun müssen sie auf der mittleren Schiene 60 Minuten lang bei 150 Grad einkochen. 

Anschließend lässt du das Obst noch eine halbe Stunde ruhen. Eingekochte Birnen sind mehrere Jahre haltbar, allerdings sollten sie nach einem Jahr weiterverarbeitet werden, weil sie sonst ihren Geschmack verlieren. 

Du suchst noch Rezepte für eingekochte Birnen? Sie eignen sich zum Beispiel hervorragend für Birnenkuchen, Birnen-Crumble oder Birnenkompott.

Bei uns findest du noch mehr Tipps, Tricks und Rezepte rund um das Thema Obst einkochen. Wir zeigen die zum Beispiel, wie du Spargel einkochen oder Rhabarber einkochen kannst.

Videoempfehlung:

DIY: Hacks mit trendigen Einmachgläsern
Birnen einkochen: So machst du es richtig

Schnelle Rezepte

Zeit sparen und dennoch vielfältig und raffiniert kochen? Unsere schnellen Rezepte brauchen nur 30 Minuten!

kr
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!