VG-Wort Pixel

Nicecream Nur zwei Zutaten: Zuckerfreies Eis für die ganze Familie

Nicecream: Schale mit Eis und im Hintergrund Bananen
© JRP Studio / Shutterstock
Nicecream ist das perfekte Dessert an heißen Sommertagen - unglaublich lecker und blitzschnell zubereitet! Hier verraten wir euch, wie ihr mit nur zwei Zutaten, ein zuckerfreies Eis für die ganze Familie zaubern könnt. 

Schon vor ein paar Jahren eroberten bunte Nicecreamkreationen die Herzen vieler Foodies und gehören auch im Jahr 2021 zu den Food-Trends, auf die wir nie wieder verzichten wollen. Das ist nicht verwunderlich, denn Nicecream ist blitzschnell zubereitet und punktet als himmlisch cremiger Eisgenuss ohne schlechtes Gewissen - das Dessert enthält nämlich nur natürlichen Fruchtzucker und kommt ohne künstliche Zusatzstoffe aus. 

Ihr braucht keine Profi-Eismaschine für die Zubereitung

Das Beste: Ihr braucht keine teure Eismaschine, um euch spontan ein leckeres Eis zu zaubern. Ein herkömmlicher Smoothie-Mixer reicht aus und erzielt ein unglaublich sahniges Ergebnis - ganz ohne Sahne!

Wichtig ist nur, dass ihr die Bananenscheiben nicht zu dick schneidet, damit auch ein einfacher Mixer sie gut zerkleinern und pürrieren kann. 

So funktioniert's: Nicecream ganz einfach selber machen

Ein simples Grundrezept - ohne exotische Zutaten:

  1. Pro Portion eine Banane in ca. 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden und für mindestens drei Stunden ins Gefrierfach legen 
  2. Nehmt die Bananen aus der Kühlung und gebt sie mit 2 EL Milch (weniger ist hier mehr) eurer Wahl in den Mixer, pürrieren und genießen!

Für die vegane Variante nehmt ihr einfach eure Lieblingspflanzenmilch und wer es besonders crunchy mag, verleiht der Nicecream ein leckeres Topping nach Belieben.

Warum wir von Nicecream nicht genug kriegen

Dieses einfache Grundrezept lässt sich in unterschiedlichste Geschmacksrichtungen abwandeln und ist somit ein Genuss für alle Familienmitglieder.

Ihr könnt sie mit Kakao verfeinern und euren Kindern als Schokoladeneis servieren, weitere Obstsorten (z. B. Beeren) mit einfrieren und pürrieren, verschiedene Gewürze ausprobieren und auch bei der Wahl der Toppings sind euch keine Grenzen gesetzt!

Unser Tipp für alle Kaffee-Fans: Einen Esslöffel der Milch durch 1 EL Espresso ersetzen und 1 TL Kakao mit in den Mixer geben. Das Ergebnis ist eine besonders leckere Kaffee-Schoko-Nicecream, die uns in den Eishimmel abheben lässt! 

Ein zuckerfreies Eis, das auch noch gut schmeckt

Seid kreativ oder lasst eure Kinder mitmachen und aussuchen, worauf sie gerade Lust haben. Aufgrund der natürlichen Zutaten, eignet sich so eine cremige Nicecream auch hervorragend für Babys erstes Geschmackserlebnis mit Eis. 

Feststeht: Die eigens hergestellten Kreationen können definitiv mit herkömmlichen Eissorten mithalten und bieten für jede*n eine gesunde Abkühlung.

Wenn das mal nicht nice ist ...

Brigitte

Mehr zum Thema