Cashewkerne rösten – Schritt für Schritt erklärt

Cashewkerne punkten durch ihren cremigen Geschmack. Geröstet sind die Steinfrüchte ein wahrer Leckerbissen. Hier erfährst du, wie du Cashewkerne rösten kannst.

Cashewkerne kannst du mit zwei Methoden rösten: Für eine kleine Menge empfiehlt sich die Pfanne. Möchtest du Cashewkerne auf Vorrat rösten, ist der Backofen die richtige Wahl.

Cashewkerne rösten: In der Pfanne

Du brauchst:

  • Beschichtete Pfanne
  • Cashewkerne
  • Pfannenwender aus Holz

Achtung: Du benötigst kein Öl für diese Methode!

  1. Erhitze die Pfanne bei mittlerer Hitze.
  2. Gib die Cashewkerne hinzu und röste sie für einige Minuten. Achte darauf, sie regelmäßig zu wenden, damit sie beim Rösten nicht anbrennen.
  3. Sobald sie braun werden, sind sie fertig. 
  4. Nimm die Kerne aus der Pfanne und lasse sie abkühlen. 

Cashewkerne rösten: Im Backofen

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad vor.
  2. Verteile die Kerne auf einem mit Backpapier belegtem Backblech und achte darauf, dass sie nicht übereinanderliegen.
  3. Schiebe das Blech in den Ofen und lasse die Kerne für 20 Minuten rösten. In der Zwischenzeit solltest du die Kerne häufig wenden, damit sie nicht anbrennen.
  4. Sobald die Kerne goldbraun sind, sind sie fertig: Nimm das Blech aus dem Ofen und lasse die Kerne auf einem Backpapier oder Teller auskühlen. 

Tipp: Die gerösteten Cashewkerne halten sich bis zu zwei Wochen in einem verschließbaren Behälter. 

Cashewkerne würzen

  • Fertig geröstete Kerne können mit einer einfachen Methode gewürzt werden: Gib die Kerne in ein Schraubglas (nicht bis zum oberen Rand befüllen), füge etwas Walnussöl und einen halben bis ganzen Teelöffel Gewürz hinzu und schüttele das Glas kräftig, sodass die Kerne mit den Gewürzen vermischt werden. Als Gewürze kommen zum Beispiel Chili, Curry, Paprika oder Salz infrage.
  • Du kannst die Kerne mit etwas Öl im Backofen rösten: Mische dafür ein bis zwei Teelöffel Öl unter die Cashewkerne und verteile sie anschließend auf dem Blech. Sobald die Kerne fertig geröstet sind, kannst du nach Belieben noch etwas mehr Öl und Salz untermischen.  
  • Honig, Butter & Zimt: Bevor die Cashews in den Ofen geschoben werden, kannst du eine Glasur aus diesen Zutaten vorbereiten und die Kerne in einer Schüssel damit vermengen. Achte unbedingt auf Backpapier für das Blech, da die Kerne beim Rösten sonst festkleben! Die Kerne rösten circa 15 Minuten im Ofen bei regelmäßigen Wenden. Anschließend kannst du die Kerne noch in Zucker (und nach Belieben etwas Salz) wälzen.

Du bist auf der Suche nach weiteren leckeren Snack-Ideen? Hier erklären wir, wie du Mandeln rösten, Sonnenblumenkerne rösten oder Pinienkerne rösten kannst.

Du möchtest dich mit anderen über Rezeptideen austauschen? Dann schau doch mal in unsere Community!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!