VG-Wort Pixel

Hättest du gedacht, dass du DARAUS Chips selber machen kannst?

Chips aus Kartoffelschale selber machen
© Alex Polo/shutterstock
Nicht nur die Kartoffel selbst, sondern auch die Schale der Knolle eignet sich hervorragend, um daraus knusprige Chips zu machen. Wir zeigen, wie es geht. 

So viele Jahre haben wir sie einfach in den Müll geworfen, ohne sie auch nur eines zweiten Blickes zu würdigen: die Kartoffelschale! Doch mit diesen Chips aus kross gebackener Kartoffelschale ändert sich das jetzt sofort. Denn diese aromatischen Knabbereien machen süchtig – und sind in weniger als 15 Minuten zu Hause selbst zubereitet.

Das Rezept für die Kartoffelschalenchips haben wir auf dem Blog von Kate gefunden. Die amerikanische Bloggerin veröffentlicht auf ihrer Seite "Framed Cooks" leckere Rezeptideen für jede Gelegenheit und stellt dort auch die Potato Peel Chips vor, die uns in ihren Bann gezogen haben.

Chips aus Kartoffelschale selber machen

Wann immer ihr euch also das nächste Mal ein leckeres Kartoffel-Rezept vornehmt, behaltet die oberste Regel im Kopf: Auf keinen Fall die Schale wegschmeißen! Denn ohne – das ist ganz klar! – geht’s nicht. Stellt sie für später beiseite. Seid ihr dann fertig mit dem Essen, nehmt ihr euch die Schale wieder vor und bereitet im Handumdrehen eine leckere Knabberei für den Abend vor.

Und so geht’s: Die Schale von 1-2 Kartoffeln mit 2 Teelöffeln Olivenöl beträufeln und dann kräftig salzen. Wer möchte, kann aromatisiertes Olivenöl mit Basilikum oder Thymian verwenden und so herrlich Geschmacksakzente setzen. Auch frische mediterrane Kräuter sind sehr gut geeignet, um die selbst gemachten Chips zu verfeinern. Experimentiert hier ruhig auch mal mit Sesam, Honig und allem, was euch sonst noch so einfällt. Dann den Ofen auf 200°C vorheizen und das Ganze ca. 15 Minuten lang knusprig backen. Das war’s schon! Ganz einfach, oder?

Noch eine Idee für leckere Kartoffel-Chips

Ist gerade kein Kartoffel-Rezept in Planung und ihr habt trotzdem Lust auf richtig leckere Kartoffelchips, dann probiert doch mal Tornado-Kartoffeln, für die ihr die ganze Knolle braucht. Die sind ein echter Hingucker für den nächsten Abend mit Freunden - und gar nicht so schwer zuzubereiten. Wie genau das funktioniert, zeigt der "MealClub" in diesem Video:

uk

Mehr zum Thema