So funktioniert das neue BRIGITTE.de-Kochbuch

Es gibt ein neues, verbessertes Kochbuch auf BRIGITTE.de! Wir erklären euch die wichtigsten Änderungen und neuen Features, damit ihr sofort loslegen könnt. Achtung: Die hier beschriebenen Funktionen sind bisher nur auf den Desktop beschränkt.

HINWEIS: Liebe Kochbuch-Nutzer, leider treten derzeit beim Kochbuch immer mal wieder technische Störungen auf. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Problem zu lösen, und bitten hierfür um euer Verständnis. Wir hoffen, dass wir euch das BRIGITTE-Kochbuch bald wieder in vollem Umfang zur Verfügung stellen können.


Ihr habt es sicher mitbekommen: In den letzten Wochen haben wir auf BRIGITTE.de viel umgebaut und verbessert und jetzt freuen wir uns sehr, dass nun auch eure Kochbücher wieder zugänglich sind. Und nicht nur das: Sie erstrahlen auch im neuen Glanz und verfügen über viele neue, verbesserte Funktionen, auf die ihr euch jetzt schon mal freuen könnt.


Wichtig: Die neuen Funktionen des Kochbuchs könnt ihr bislang nur auf dem Computer nutzen. An einer mobilen Version des Kochbuchs arbeiten wir derzeit noch.  


Wenn ihr schon ein BRIGITTE.de-Kochbuch habt

...dann heißt es: Ganz schnell einloggen und umschauen. Ihr findet das Kochbuch über das Hauptmenü oben auf der Seite. Dort unter "Rezepte" den Menüpunkt "Mein Kochbuch" auswählen und wie gewohnt einloggen. Alternativ klickt ihr oben in der rechten Bildecke auf das linke der drei schwarzen Icons und erreicht darüber euer persönliches Profil auf BRIGITTE.de. Auch hier könnt ihr euch wieder einloggen und erhaltet dann nicht nur einen Überblick über eure persönlichen Daten, sondern auch Zugriff auf euer Kochbuch und den Einkaufszettel. Hier geht’s zu eurem Kochbuch.

Was ist neu am Kochbuch?

Zuerst einmal ist euer persönliches Kochbuch nicht mehr in verschiedene Kochbücher unterteilt. Solltet ihr ursprünglich unterschiedliche Sammlungen angelegt haben, findet ihr jetzt alle Rezepte zentral an einem Ort. Noch wichtiger aber ist die neue Filter-Funktion, die ihr vielleicht schon aus unserer Rezepte-Suchmaschine kennt.

Hier könnt ihr eure gespeicherten Rezepte nach verschiedenen Kriterien filtern. Sucht nach Rezepten mit einer bestimmten Zubereitungszeit, nach Gerichten einer speziellen Landesküche oder nach einzelnen Zutaten, mit denen ihr kochen wollt. Dann werden euch nur noch die Rezepte aus dem Kochbuch angezeigt, die diesen Kriterien entsprechen.

Um eurem Kochbuch neue Rezepte hinzuzufügen, geht im jeweiligen Rezept auf den Button "Ins Kochbuch speichern". Sofort wandert euer Wunschrezept in euer persönliches Kochbuch und steht hier jederzeit zum Abruf bereit. Wundert euch nicht: Hier gibt es keine direkte Weiterleitung ins Kochbuch für euch. Ihr müsst dann noch mal aktiv ins Kochbuch gehen, um danach zu suchen.

Um einzelne Rezepte aus dem Kochbuch zu entfernen, ruft im Kochbuch das entsprechende Rezept auf und klickt darin auf den Button "Aus Kochbuch löschen". Und schon ist es verschwunden.

Wenn ihr noch kein BRIGITTE.de-Kochbuch habt

...dann heißt es: Ganz schnell registrieren und anfangen, Rezepte zu sammeln. Ihr könnt euch direkt unter dem Menüpunkt "Mein Kochbuch" registrieren. Nutzt dafür den Button "Kostenlos neu registrieren" und legt einen Account an. Das dauert nur eine Minute und gibt euch außerdem die Möglichkeit, Beiträge auf der Seite zu kommentieren und eine Einkaufsliste anzulegen.

Danach erhaltet ihr eine Mail mit einem Link, den ihr zur Bestätigung anklicken müsst. Anschließend könnt ihr euch mit euren persönlichen Login-Informationen bei BRIGITTE.de anmelden und sofort anfangen, euer Kochbuch zu bestücken. Stöbert dafür durch Tausende von leckeren Rezepten aus der BRIGITTE-Versuchsküche und lasst euch inspirieren.

Rezepte, die euch gefallen und die ihr für später abspeichern wollt, fügt ihr jeweils im Rezept mit dem Button "Ins Kochbuch speichern" hinzu. Dann sind sie sofort über "Mein Kochbuch" abrufbar. Sucht ihr dann ein entsprechendes Rezept im Kochbuch, könnt ihr dafür die Filter-Funktion nutzen – und sofort loskochen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem neuen, verbesserten BRIGITTE.de-Kochbuch – und viel Freude beim Nachkochen und Genießen!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel