VG-Wort Pixel

Essen aufwärmen Das sind die drei häufigsten Fehler bei der Benutzung von Mikrowellen

Essen aufwärmen leicht gemacht: Wenn die Zeit knapp und der Hunger groß ist, wird die Mikrowelle zum Retter in der Not. Aber warum erhitzt sie das Essen nicht gleichmäßig? 
Mehr
Egal ob es das Essen vom Vortag ist, der Brei für euer Kind oder das schnelle Frühstücks-Porridge: Eine Mikrowelle ist vielfältig einsetzbar. Dabei machen allerdings viele von uns immer wieder dieselben Fehler bei der Bedienung, ohne es zu wissen.

Tür auf, Mahlzeit rein, Start und nach etwa zwei bis drei Minuten sollte das Essen warm sein. Wenn es mal schnell gehen muss und  du zeitsparend kochen möchtest, ist so eine Mikrowelle genau das richtige Küchengerät. Oft ist das Essen jedoch ungleichmäßig erhitzt und an manchen Stellen, scheint die Mikrowelle gar keine Wirkung gezeigt zu haben. Woran liegt das? 

Essen aufwärmen: Diese Fehler verhindern die gleichmäßige Erwärmung deiner Mahlzeit

Dass dein Essen nicht gleichmäßig erwärmt wird, muss keinesfalls bedeuten, dass dein Gerät kaputt ist. Im Gegenteil, im Inneren der Mikrowelle gibt es sogenannte "dead zones", die von der elektrischen Energie und der daraus resultierenden Wärme nichts abbekommen. Oft hilft hier schon ein kleiner Handgriff und das Essen ist überall gleich warm. Welche Fehler im Umgang mit Mikrowellen besonders häufig gemacht werden und wie du sie vermeiden kannst, verraten wir dir im Video. 

Verwendete Quelle: myhomebook.de

Brigitte

Mehr zum Thema