Frischkäse selber machen: So einfach und lecker

Frischkäse ist Teil vieler leckerer Rezepte und unglaublich erfrischend. Wie du ganz einfach Frischkäse selber machen kannst, erfährst du hier.

Frischkäse selber machen: Frischkäse in Schale
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Kürbis schälen: So geht's
Kürbis schälen: So geht's ganz einfach!

Frischkäse selber machen: Einleitung

  • Frischkäse ist ein echter Allrounder und gerade im Sommer super erfrischend. Doch muss es immer der gekaufte Frischkäse aus dem Supermarkt sein? Nein! Frischkäse kannst du auch ganz einfach selber machen.
  • Käse aus Milch selber zu machen erfordert grundsätzlich etwas Zeit und Geduld, da die Milch von der Molke getrennt und schließlich eingedickt wird. Anschließend musst du den Käse geduldig reifen lassen. Doch Frischkäse kannst du auch ganz einfach mit Zitronensaft herstellen.
  • In diesem Artikel zeigen wir dir, warum selbstgemachter Frischkäse so lecker schmeckt und welche Zutaten du dafür benötigst

Frischkäse selber machen: Vorteile von Frischkäse

  • Enthält viel Eiweiß
  • Ist nahezu laktosefrei
  • Lecker und erfrischend
  • Kann beim Abnehmen helfen
  • Gut für Zähne und Knochen

Frischkäse selber machen: Besser als kaufen

  • Frischkäse ist nach der Herstellung verzehrbereit und benötigt keine lange Reifezeit. Durch seinen hohen Anteil an Wasser besteht jedoch die Gefahr, dass er schnell verdirbt.
  • Hersteller fügen daher Zusatzstoffe, Aromastoffe und weitere Zutaten hinzu, um die Haltbarkeit zu verlängern. Dies geht jedoch zu Lasten der Gesundheit und auch eines natürlichen Geschmacks.
  • Vegetarier müssen zudem aufpassen, ob der Frischkäse mit Kälberlab angereichert wurde. Nicht immer ist auf den Verpackungen ersichtlich, ob tierisches oder mikrobielles Lab verwendet wurde.
  • Wenn du also selber Frischkäse machen möchtest, gibt dir das die komplette Kontrolle über Zutaten und Geschmack.

Frischkäse selber machen: Zutaten

  • 1 Liter Milch
  • Zitronensaft
  • Salz

Frischkäse selber machen: 3 einfache Schritte

  1. Anrühren: Gib die Milch in einen Topf und fang an, sie unter Rühren zu erhitzen. Gib dann etwas Zitronensaft in den Topf dazu, sodass sich das Eiweiß der Milch löst und sich eine Flüssigkeit von den festen Inhalten absetzt.
  2. Abtropfen: Nimm dir eine Schüssel und ein Sieb und lass den Käse durch das Sieb abtropfen. Leg dazu ein Tuch in die Schüssel. Die abgesonderte Flüssigkeit ist die Molke, die du trinken oder anderweitig verwenden kannst.
  3. Abschmecken: Je nach Gusto kannst du jetzt Salz, Gewürze und Kräuter dazugeben und den Käse genießen.

Mehr Details zum Frischkäse und Tipps für leckere Rezepte findest du in unserem gesonderten Artikel zu Frischkäse. Zudem verraten wir dir, wie gesund Magerquark und Naturjoghurt sind.

Wenn du dich mit anderen über Käse und dessen Herstellung austauschen möchtest, schaue mal in unserer BRIGITTE Community vorbei.

Wibbitz

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!