Gebrannte Erdnüsse: Das beste Rezept

Gebrannte Erdnüsse – dieser Snack passt perfekt in die Winterzeit! Für gemütliche Abende ist die Köstlichkeit schnell zubereitet. Wir erklären, wie’s geht!

Gebrannte Erdnüsse selber machen

Du brauchst:

  • 400 g geschälte, ungesalzene Erdnüsse
  • 400 g Zucker (am besten braunen Zucker verwenden)
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 250 ml Wasser

Anleitung:

  1. Wasser, Zucker und Zimt in einer Pfanne unter ständigem Rühren aufkochen.
  2. Erdnüsse in die Pfanne geben und weiter rühren. Dabei entsteht eine zähe Masse, da der Zucker nach und nach verdampft.
  3. Sobald der Zucker krümelig wird, Hitze reduzieren und weiter rühren.
  4. Nach einiger Zeit verflüssigt sich der Zucker und karamellisiert. Sollte dieser Effekt nicht eintreten, muss die Temperatur wieder etwas erhöht werden.  
  5. Die Erdnüsse sollten am Schluss alle mit einer glänzenden Schicht aus Zucker ummantelt sein. Anschließend die Erdnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Rost geben und mit zwei Gabeln voneinander trennen. Die gebrannten Erdnüsse gut abkühlen lassen!

Gebrannte Erdnüsse: Geschenkidee für Weihnachten

In der Weihnachtszeit überraschen wir Freunde und Familie gerne mal mit kleinen Wichtelgeschenken und Naschereien. Gebrannte Mandeln oder gebrannte Erdnüsse eignen sich perfekt dafür! Sobald die Erdnüsse gut abgekühlt sind, können sie in einem Schraubglas gegeben werden. Ein schickes Label drauf und eine Schleife drum und schon ist das Geschenk fertig!

Diese Rezepte sind schnell gemacht und erfreuen nicht nur die Beschenkten: Denn schon beim Zubereiten lässt der Duft von karamellisiertem Zucker Weihnachtsstimmung aufkommen und uns das Wasser im Munde zusammenlaufen. Kein Wunder, dass die ein oder andere Charge da mal für den Eigenbedarf abgezweigt wird!

Du suchst weitere Rezepte für köstliche Snacks? Hier erklären wir dir, wie du Cashewkerne rösten kannst. Wie sich Mandeln rösten oder Sonnenblumenkerne rösten lassen, erfährst du hier.

Du möchtest dich mit anderen über Rezepte und Kochideen austauschen? Dann schau doch mal in unsere Brigitte-Community!

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!