Staudensellerie zubereiten: So geht's

Staudensellerie zubereiten ist ganz einfach – mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Versuchsküche.

Staudensellerie zubereiten: Schritt für Schritt

  1. Den Wurzelansatz mit einem großen Kochmesser abschneiden.
  2. Die Selleriestangen mit Grün unter fließendem Wasser abspülen, dann trocken tupfen.
  3. Das Grün abschneiden und zum Würzen von Soßen, Suppen oder Eintöpfen verwenden.
  4. Die äußeren Selleriestangen mit einem Sparschäler schälen oder die langen zähen Fäden mit Hilfe eines kleinen Messers abziehen.

Staudensellerie schneiden – je nach Zubereitungsart

  • Zum Dämpfen oder Dünsten den geschälten Sellerie in gleichmäßig lange Stücke schneiden.
  • Für Wokgemüse Sellerie in 1 cm breite Scheiben schneiden, für Soßen fein würfeln. Im eigenen Saft gedünstet sind 500 Gramm Staudensellerie in acht bis zehn Minuten gar.

Tipp: Die Sellerieblätter sind durch die ätherischen Öle stark aromatisch und würzig. Die Blätter lassen sich auch gut einfrieren, am besten schon klein geschnitten.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!