Käse selber machen: 3 nützliche Tipps

Käse gehört zu den beliebtesten Lebensmitteln in Deutschland. Wie du leckeren Käse einfach selber machen kannst, erfährst du hier.

Käse selber machen: Käseplatte
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Frischkäse selber machen: Frischkäse in Schale
SO einfach kannst du Frischkäse selber machen!

Käse selber machen: Einleitung

  • Von würzig bis mild, von Hartkäse bis Schnittkäse – Käse ist für viele von uns ein täglicher Begleiter der Ernährung. Viele verbinden mit Käse aber auch eine aufwändige Herstellung und teure Preise.
  • Du kannst Käse jedoch auch relativ einfach selber machen. Dazu brauchst du weder viele Zutaten noch besonders komplizierte Rezepte. Selbst Milchprodukte wie Molke, Joghurt oder Quark kannst du einfach selber herstellen.
  • Dabei ist der Ablauf je nach Käsesorte grundsätzlich ähnlich, nur einzelne Schritte können abweichen. Für die genauen Schritte schaue dir unsere Anleitungen für Frischkäse und Grillkäse exemplarisch an.

Käse selber machen: Grundausstattung

  • Käseformen
  • Tücher
  • Großer Topf/Kessel
  • Milch-Thermometer
  • Lab-Ferment
  • Käsematten
  • Bruchschneider
  • Chlorcalcium

Käse selber machen: Vorbereitung

Neben der Grundausrüstung benötigst du natürlich auch Milch für deinen Käse. Dazu wollen wir dir eine kurze Übersicht an die Hand geben:

  • Kuhmilch: Gerade für Anfänger die bevorzugte Variante. Mit Kuhmilch kannst du sowohl Hartkäse als auch weiche Käsesorten herstellen.
  • Ziegenmilch: Bekannt für ihr pikantes Aroma, dass einen Hauch von mediterranem Ambiente in deine Küche bringt.
  • Schafsmilch: Wer es ein noch ein bisschen schärfer vom Aroma mag, der setzt auf die Milch des Schafes. Feta ist auch für Beginner eine gute Wahl, zum ersten Mal selber Käse zu machen.

Käse selber machen: Anleitungen für 2 Käsesorten

Käse selber machen: 3 nützliche Tipps

  1. Hygiene: Sorg dafür, dass dein Zubehör sowie deine Hände immer sauber sind, wenn sie in Kontakt mit dem Käse kommen.
  2. Wahl der Milch: Die Qualität vom Käse wird durch die Qualität von der Milch bestimmt. Spare also nicht an der falschen Stelle, Hochwertige Milch direkt vom Bauern wird sich positiv auf den Geschmack vom Käse auswirken.
  3. Anleitung genau befolgen: Setze die vorgeschriebenen Schritte 1 zu 1 um und variiere insbesondere bei den Zeit- und Temperaturangaben nicht.

Alle Details zu Naturjoghurt und Molke bekommst du hier. Zudem geben wir dir eine ausführliche Übersicht über diverse Käsesorten.

Wenn du dich mit anderen über Lab, Calciumchlorid und weitere Begriffe der Käseproduktion beratschlagen möchtest, schaue mal in unserer BRIGITTE Community vorbei.

Wibbitz

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt