Darum solltest du beim Kaffeekochen lieber etwas länger abwarten!

Wer bei laufender Kaffeemaschine schon mal eine Tasse für sich abzapft hat gleich doppelt das Nachsehen - und die Gründe leuchten ein!

Kaffee aus der laufenden Maschine ist eine schlechte Idee!

Auf den ersten Blick natürlich ein toller Lifehack: Wenn die Kaffeemaschine durchläuft, kann man sich  schon vorher eine Tasse einschenken, ohne bis zum Ende abzuwarten. Klingt praktisch, aber das solltet ihr trotzdem nicht tun, denn ihr verderbt euch den Kaffeegenuss gleich doppelt:

1. Der halbfertige Kaffee schmeckt viel zu bitter

Das liegt daran, dass bei einer Kaffeemaschine (beziehungsweise bei jedem Filterkaffee) zunächst stark konzentrierte Kaffee-Essenz in die Kanne läuft, die dann nach und nach mit dem restlichen, heißen Wasser zu dem köstlichen Kaffee wird, nach dem dein Herz jeden Morgen begehrt. Wenn du jetzt voreilig deinen Kaffee einschenkst, hast du also nicht etwa leckeren Kaffee in der Tasse, sondern bitteres Konzentrat, das du auch mit extra-viel Milch und Zucker bestenfalls genießbar machen kannst. Wirklich gut schmecken wird es aber auf keinen Fall. Und auch danach wird es nicht besser, denn ...

2. Die restliche Kanne ist nur noch lasches Kaffeewasser

Ist ja eigentlich logisch: Das bittere Kaffeekonzentrat, das du dir eben eingeschenkt hast, fehlt jetzt natürlich in der restlichen Kanne. Das heiße Wasser von oben reichert jetzt keine Kaffee-Essenz mehr zu dem köstlichen Heißgetränk an. Stattdessen wird ein kleiner Bodensatz weiter verdünnt, bis er aussieht wie bräunliches Pfützenwasser - und vermutlich auch so ähnlich schmeckt.

An diesem Punkt kannst du eigentlich gleich alles wegkippen: Den Kaffee in deiner Tasse und den Rest in der Kanne. Schade um den guten Kaffee!

Also: Bleibe lieber die paar Minuten geduldig, und warte ab, bis wirklich das ganze Wasser durch den Filter gelaufen ist. Dafür wirst du dann mit einem köstlichen, heißen Kaffee belohnt, der nicht zu bitter und nicht zu dünn ist, sondern genau so, wie du ihn magst!

heh
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Darum solltest du beim Kaffeekochen lieber etwas länger abwarten!

Wer bei laufender Kaffeemaschine schon mal eine Tasse für sich abzapft hat gleich doppelt das Nachsehen - und die Gründe leuchten ein!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden