VG-Wort Pixel

Kartoffelklöße, Gnocchi, Schupfnudeln - ein Rezept für alles

Kartoffelklöße, Gnocchi, Schupfnudeln - ein Rezept für alles
Das Rezept für Kartoffelklöße, Gnocchi und Schupfnudeln ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt im Video.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Vollwertig, Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Vegetarisch, Raffiniert

Zutaten

Für
5
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (mehlig)

TL TL Salz

Eier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Vorbereitung: 1 kg mehlige Kartoffeln mit Schale kochen.
  2. Anschließend zum Ausdampfen in den vorgeheizten Ofen legen.
  3. Die noch heißen Kartoffeln dann pellen und durch eine Kartoffelpresse auf eine bemehlte Arbeitsplatte drücken.
  4. Mulde in die Kartoffelmasse drücken, etwas Salz und zwei Eier in die Mulde geben, alle Zutaten mit Hilfe einer Teigkarte vermengen und zu einem glatten Teig kneten.
  5. Für Kartoffelklöße den Teig in gleichgroße Teile schneiden, aus denen Kugeln geformt werden.
  6. Für Gnocchi den Teig rollen und kleine Stücke formen Stücke mit einem Gabelzinken eindrücken - so entsteht ein hübsches Muster.
  7. Für Schupfnudeln eine Teigrolle formen und in ein Zentimeter dicke Stücke teilen und daraus längliche Schöpfnudeln formen.
  8. Schupfnudeln, Gnocchi oder Kartoffelklöße Minuten in siedendem Salzwasser garen bis sie nach etwa 10 Minuten an die Oberfläche steigen.
Tipp Hände mit Speisestärke einreiben, damit der Kartoffelteig nicht kleben bleibt.

Stöbert durch alle Kartoffel-Rezepte aus der BRIGITTE-Küche.