VG-Wort Pixel

Lifehack Frische Eiswürfel in nur 30 Minuten

Eiskalte Getränke mit frischen Eiswürfeln - was ist schöner an einem heißen Sommertag?
Mehr
Eiswürfel, die fast sofort einsatzbereit sind: Im Video seht ihr, mit welchem Trick ihr blitzschnell zu eisgekühlten Getränken kommt!

Das Problem hatten wir wohl schon alle einmal: Ausgerechnet an dem perfekten, heißen Sommertag, wo wir endlich Zeit und Lust auf ein eiskaltes Getränk haben, fällt uns ein, dass wir keine Eiswürfel im Kühlschrank haben. Und jetzt? Zum Glück müsst ihr ab sofort nicht mehr bis zum nächsten Tag auf eure Erfrischung warten: Ein praktischer Lifehack zeigt, wie ihr in nur einer halben Stunde an die Eiswürfel kommt.

Eine Laune der Physik

Der Trick funktioniert durch den sogenannten "Mpemba-Effekt", der Wasser besonders schnell einfrieren lässt. Woran genau das liegt ist tatsächlich für die Wissenschaft ein Rätsel. Es gibt zahlreiche Theorien, die eine mögliche Ursache erklären könnten - doch zweifelsfrei belegt ist noch keine von ihnen. 

Wie lange halten Eiswürfel eigentlich?

Während viele von uns das Problem haben, dass spontan kein Eis im Gefrierfach ist, ist es bei anderen von uns genau umgekehrt: Sie sind so gut organisiert, dass sie schon vor Wochen oder Monaten Eiswürfel in den Gefrierschrank gelegt haben. Nur - kann man die jetzt noch in sein Getränk werfen, oder riskiert man eine Lebensmittelvergiftung? Tatsächlich sind alte Eiswürfel nicht ganz ohne - vor allem, wenn sie in einer offenen Form hergestellt werden. Dort haben nicht nur andere Aromen des Gefrierschranks direkten Kontakt mit dem Eis, sondern potenziell auch schädliche Bakterien. Und unabhängig von dem Krankheitsrisiko, haben alte Eiswürfel auch einen sehr unangenehmen Geschmack, der einem sofort die gute Sommerlaune verdirbt. Daher gibt es auch keine verbindliche Angabe, wann Eiswürfel "schlecht" werden - je nach Gefäß und Geschmacksempfindlichkeit sind die Schwankungen dafür zu groß. Aber als Daumenregel ist es vermutlich besser, wenn ihr die Eiswürfel innerhalb von vier Wochen verbraucht.

Frisch erfrischt besser

Aber zum Glück müsst ihr auch keine langfristigen Eiswürfel-Vorräte anlegen: Solange ihr einen Wasserhahn, eine Form, ein Tiefkühlfach und eine halbe Stunde Zeit habt, könnt ihr mit diesem Trick innerhalb kürzester Zeit frische Eiswürfel ohne unangenehmen Beigeschmack genießen. Probiert es einfach mal selbst aus!

heh Brigitte

Mehr zum Thema