Mandelmilch selber machen: So einfach geht's

Ihr seid auf der Suche nach einer veganen Milchalternative? Dann zeigen wir euch hier, wie ihr Mandelmilch selber machen könnt – mit nur zwei Zutaten!

Zutaten für selbst gemachte Mandelmilch

  • 1 Liter Wasser
  • 200 g ungeschälte Mandeln
  • Mixer
  • Nussmilchbeutel oder Mulltuch

Mandelmilch selber machen: Schritt für Schritt

  1. Mandeln in eine Schüssel füllen, mit Wasser bedecken und über Nacht (mindestens 8 Stunden lang) einweichen.
  2. Das Wasser anschließend abgießen und die Mandeln in den Mixer geben. 1 Liter Wasser hinzufügen und die Zutaten einige Minuten lang mixen, bis die Mandelkerne zerkleinert sind.
  3. Die Mandelmilch durch einen Nussmilchbeutel oder Mulltuch sieben und die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen. Das Tuch auswringen, damit die gesamte Milch ausgedrückt wird.
  4. Die Mandelmilch in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern, auf diese Weise hält sie sich drei Tage. Die übrig gebliebene Masse muss nicht weggeschmissen werden, ihr könnt daraus beispielsweise Mandelmus machen.

Tipp: Für etwas mehr Geschmack könnt ihr die Mandelmilch mit Agavendicksaft oder Datteln süßen. Wenn die Masse zu dickflüssig ist, lässt sie sich einfach durch die Zugabe von Wasser verdünnen.

Mandeldrink aus Mandelmehl herstellen

Noch schneller könnt ihr eure Mandelmilch selber machen, wenn ihr auf Mandelmehl zurückgreift. Damit erspart ihr euch das Einweichen und Zerkleinern im Mixer, stattdessen müsst ihr das Mehl nur mit dem Wasser vermengen und anschließend durch das Mulltuch gießen.

Mandelmilch: Warenkunde

Mandeln sind äußerst gesund, denn sie enthalten unter anderem Kalzium, Magnesium, Vitamin B2 und E sowie wertvolle Ballaststoffe. Aber: In Mandelmilch sind nur noch wenige der Nährstoffe vorhanden, da sie durch das Einweichen und Pressen verloren gehen. Im Supermarkt ist Mandelmilch übrigens nur unter dem Namen "Mandeldrink" zu finden, weil vegane Produkte laut einer EU-Verordnung nicht als Milch, Käse o. Ä. bezeichnet werden dürfen.

Kochlexikon: Vegane Nussmilch herstellen

Der große Vorteil für Allergiker und Menschen mit Unverträglichkeiten liegt darin, dass Mandelmilch gluten- und laktosefrei ist. Leider weisen Mandeln aber keine allzu gute Klimabilanz auf, weil der Anbau mit einem hohen Wasserverbrauch verbunden ist und die Kerne importiert werden müssen. Eine nachhaltigere Alternative stellt Hafer dar – wir erklären euch, wie ihr Hafermilch selber machen könnt.

kr
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!