VG-Wort Pixel

Möhren kochen: Tipps für die Zubereitung

Möhren kochen: Gekochte Möhren auf einem Teller
© Brent Hofacker / Shutterstock
Möhren kochen ist gar nicht schwer – wir erklären, wie ihr sie möglichst schonend garen könnt, damit ihre wertvollen Vitamine erhalten bleiben!

Möhren kochen: Zutaten für 4 Portionen

  • 1 kg Möhren
  • 3 EL Butter
  • 2 TL Salz
  • 100 ml Wasser
  • Zucker
  • 0,5 Bund Petersilie

Möhren kochen: So einfach geht‘s

  1. Die Karotten waschen, schälen und die Enden abschneiden. Anschließend in Scheiben schneiden.
  2. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Möhren dazugeben. Das Gemüse salzen und dann mit dem Wasser aufgießen. Die Möhren müssen nicht vollständig bedeckt sein.
  3. Bei mittlerer Hitze und mit geschlossenem Deckel etwa 10 bis 15 Minuten lang die Möhren kochen. Zwischendurch umrühren und mit etwas Zucker abschmecken.
  4. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und grob hacken. Unter die Möhren mischen, das Gemüse auf Tellern anrichten und als Beilage servieren.

Tipp: Wer mag, kann die Möhren auch in Gemüsebrühe dünsten, dann sind sie noch geschmacksintensiver. Auch lecker: Zwiebeln klein schneiden, anschwitzen und dann zusammen mit den Möhren garen. Anschließend kann man auch etwas Sahne oder Crème fraîche unterrühren.

Möhren dämpfen

Eine besonders schonende Zubereitungsart stellt das Dampfgaren dar. Dafür müsst ihr Wasser in einen Kochtopf geben und die Möhren in einem Siebeinsatz in den Topf hängen. Bei verschlossenem Deckel erhitzt man dann das Wasser und durch den aufsteigenden Dampf werden die Möhren gegart. Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass die Nährstoffe – anders, als beim Möhren kochen – nicht ins Kochwasser übergehen.

Möhren im Ofen garen

Ihr müsst nicht zwangsläufig Möhren kochen, das Gemüse lässt sich auch hervorragend im Backofen rösten. Schält die Karotten und schneidet sie dann in Stifte. In einer Schüssel könnt ihr sie mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Auch Rosmarin oder Thymian passen sehr gut zu dem Ofengemüse. Anschließend gebt ihr die Möhren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gart sie etwa 30 Minuten lang im Backofen.

Bluemenkohl kochen in drei einfachen Schritten.
Mehr

Bei uns findet ihr viele leckere Möhren-Rezepte, außerdem erklären wir euch, wie ihr Möhren lagern und Möhren einfrieren könnt. Zudem verraten wir, was ihr beim Kartoffeln kochen und Rosenkohl kochen beachten müsst.


Mehr zum Thema