6 superschnelle Dessert-Toasts zum Verlieben

Ihr habt richtig Lust auf ein leckeres Dessert, aber ihr wollt nicht lange in der Küche stehen? Dann vergesst alles, was ihr über Nachtisch gelernt habt, und macht einen Toast.

Klar: Dessert muss sein! Aber wir brauchen gar nicht immer den aufwendigen Trifle oder das hübsch geschichtete Dessert im Glas, um glücklich zu sein. Es gibt nämlich einen ganz einfachen Trick, wie ihr ein schnelles, einfaches und extrem leckeres Dessert zaubern könnt - mit nichts als ein paar süßen Köstlichkeiten und einer Scheibe Toast.

So ein Toast ist nämlich ein Allround-Talent, das nicht nur als Sandwich oder Avocado-Toast eine richtig gute Figur macht, sondern auch als schnelle Dessert-Grundlage. Probiert doch mal folgende 6 süße Nachtisch-Ideen aus:

1. Toast "Süße Sünde"

Nutella und Erdbeeren sind die großen Stars dieses superschnellen Desserts. Und was einzeln hervorragend funktioniert, passt natürlich auch auf Toast toll zusammen. Kurz: Bei Schokolade und Erdbeeren kann man wirklich nicht viel falsch machen. Wenn ihr Nutella meiden möchtet, empfehlen wir euch unsere Crunchy-Schoko-Creme. Funktioniert natürlich auch mit Himbeeren oder Johannisbeeren gut.

2. Toast "Aloha"

Hüttenkäse, Ananas und Kokosraspeln - dieses schnelle Dessert bringt Südsee-Feeling an euren Tisch. Einfach das getoastete Brot dick mit Hüttenkäse bestreichen und dann die saftigen Ananasstückchen darauf verteilen. Den krönenden Abschluss bilden Kokosraspeln oder -flocken, die großzügig über dem Dessert-Toast verteilt werden.

3. Toast "Sommergenuss"

Für dieses Express-Dessert übertragen wir die Idee des leckeren Schichtdesserts im Glas auf Toast. Statt Sahne und Beeren übereinander zu schichten, bestreichen wir den Toast zunächst mit reichlich Frischkäse. Dann großzügig Heidelbeermarmelade darauf verteilen und beide Schichten leicht miteinander mischen.

4. Toast "Ernteglück"

Wie vielseitig Nutella (oder wahlweise eure selbstgemachte Schoko-Creme) wirklich ist, erkennt ihr erst, wenn ihr großzügig Pflaumenmus als zweite Schicht darüber verteilt habt. Ein aromatischer Anklang von Spätsommer trifft auf Aromen, die wir noch aus der geliebten Pflaumenzeit in der Kindheit kennen. Ein schnelles Dessert zum Wohlfühlen.

5. Toast "Kunterbunt"

Ein Kindheitstraum wird wahr: Toast dick mit Butter bestreichen und dann kunterbunte Zuckerstreusel darüber verteilen, bis der ganze Toast damit bedeckt ist. Wenn euch das noch nicht bunt genug ist, macht doch Rainbow Grilled Cheese draus.

6. Toast "Sportskanone"

Ein schnelles Dessert, das Sportler mit allem versorgt, was sie brauchen - und das zugleich auch ein toller Snack nach dem Workout ist. Sogar als kleine Mahlzeit geht der Toast mit Banane, griechischem Joghurt, Honig und Haselnusskernen durch. Zunächst den (Vollkorn-)Toast mit dem Joghurt bestreichen, dann mit Bananenscheiben belegen und mit Honig beträufeln. Zum Schluss die grob gehakten Haselnusskerne darüber verstreuen.

Fantasievolle Dessert-Toasts

Natürlich sind eurer Fantasie bei diesen Kreationen keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt zum Beispiel auch mit Eis experimentieren und mit Sahne und frischen Früchten aller Art arbeiten. Betrachtet die Scheibe Toast als eure Leinwand - und legt so richtig los!

Tipp:

Wer auf die Figur achten möchte, verwendet für die Dessert-Toasts Vollkorntoast mit mindestens 90% Vollkorn. Es enthält mehr Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe als anderes Toastbrot. Achtet darüber hinaus darauf, das Brot nur leicht zu rösten, da sonst krebserregende Substanzen in der Kruste entstehen können.

uk
Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!