VG-Wort Pixel

Quark einfrieren So geht es richtig

Quark einfrieren: Quark auf einem Löffel
© Ivanna Pavliuk / Shutterstock
Kann man Quark einfrieren? Ja, das funktioniert – allerdings solltet ihr dabei einige Dinge beachten. Wir haben die besten Tipps für euch.

Quark einfrieren: Das gilt es zu beachten

Wie bei den meisten Milchprodukten, muss man etwas aufpassen, wenn man Quark einfrieren möchte. Durch das Gefrieren und Auftauen verändert sich nämlich seine Konsistenz, sodass er in der Küche nur noch bedingt einsetzbar ist. Eingefrorener Quark kann noch zum Kochen und Backen verwendet werden, für kalte Speisen ist er hingegen weniger geeignet.

Wichtig zu wissen:

  • Bereits eingefrorene und aufgetaute Lebensmittel sollten generell nicht erneut eingefroren werden, um gesundheitliche Risiken auszuschließen.
  • Geöffneter oder selbst gemachter Quark (zum Beispiel mit Früchten) ist zum Einfrieren ebenfalls ungeeignet.
  • Die Kühlkette darf nicht unterbrochen werden, der Quark sollte vorher also nicht bei Zimmertemperatur gelagert worden sein.

Quark einfrieren: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Am besten kann man Quark direkt in der Packung einfrieren. Alternativ könnt ihr ihn auch in eine gefriergeeignete Dose umfüllen und portionsweise einfrieren.
  2. Den Behälter luftdicht verschließen.
  3. Die Gefrierdose mit dem aktuellen Datum versehen und den Quark einfrieren.

Quark ist im Tiefkühler etwa drei Monate lang haltbar. Vor der Verwendung sollte man den gefrorenen Quark langsam im Kühlschrank auftauen lassen, damit keine Keime entstehen können.

Quark einfrieren: So geht es richtig

Quark einfrieren: So kann sich die Konsistenz verändern

Es kann sein, dass Quark nach dem Auftauen kleine Stückchen enthält und sich das enthaltene Wasser von der Milchmasse getrennt hat. Diese optischen Veränderungen wirken sich jedoch nicht negativ auf den Geschmack aus: Ihr könnt den Quark einfach mit einem Schneebesen glatt rühren und gegebenenfalls einen Schuss Milch unterrühren. Magerquark flockt allerdings stärker aus und ist deshalb zum Einfrieren nicht so gut geeignet.

Bestimmte Milcherzeugnisse wie Joghurt, Crème fraîche, Saure Sahne oder Dickmilch erhalten nach dem Auftauen eine unschöne Textur, deshalb sollten sie nicht eingefroren werden. Wir verraten euch aber, wie ihr Butter einfrieren und Käse einfrieren könnt. 


Mehr zum Thema