Gesundheitsgefahr: Rohes Geflügel besser nicht abwaschen!

Achtung! Wer Geflügelfleisch vor der Zubereitung unter fließendem Wasser wäscht, riskiert Keime in der ganzen Küche. 

Es steht in fast allen Rezepten: "Geflügelfleisch vor dem Verarbeiten abwaschen." Jetzt warnt die britische Gesundheitsbehörde 'National Health Service (NHS)': Das Waschen von rohem Geflügel vor der Zubereitung ist gefährlich. Der Grund sind 'Campylobacter', stäbchenförmige Bakterien, die Geflügelfleisch häufig besiedeln. Dieses Bakterium kann schlimmstenfalls eine Lebensmittelvergiftung auslösen.

Keimschleuder: Das Spritzwasser ist gefährlich

Beim Abwaschen des Fleisches können Wasserspritzer samt Keimen auf Arbeitsplatten und Küchengeräte gelangen. Dabei verteilen sich die Bakterien großflächig.

Daher rät der britische Gesundheitsdienst, das Waschen zu unterlassen. Die Bakterien würden beim sorgfältigen Garen ohnehin abgetötet.  

Schu
Themen in diesem Artikel