Semmelbrösel: So könnt ihr Paniermehl selber machen

Semmelbrösel selber machen ist gar nicht schwer – und ihr könnt euch nicht nur das Geld für Paniermehl sparen, sondern auch noch altbackenes Brot verarbeiten. Hier erfahrt ihr, wie es geht.

Zutaten für Semmelbrösel

  • altes, trockenes Brot oder Brötchen
  • Hochleistungsmixer/Küchenmaschine/Reibe oder
  • Gefrierbeutel und Fleischklopfer/Nudelholz

Semmelbrösel selber machen

  1. Zunächst sollte das Brot mehrere Tage lang getrocknet werden. Schneidet es dafür in Scheiben, würfelt sie und legt sie dann auf einem Backblech aus.
  2. Um das Trocknen zu beschleunigen, könnt ihr die Brotwürfel auch ein bis zwei Stunden im Ofen bei 50 Grad rösten.  
  3. Wenn das Brot vollständig trocken ist, zerkleinert ihr es portionsweise mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine. Ihr könnt die Semmelbrösel auch händisch mit einer Reibe herstellen, allerdings dauert dieser Vorgang deutlich länger.

Tipp: Einfacher ist es, das getrocknete Brot in Gefrierbeutel zu füllen, diese zu verschließen und mit einem Fleischklopfer zu zerkleinern. Auch ein Nudelholz eignet sich für diese Variante, rollt einfach ein paarmal über den Beutel bis ihr feine Brösel erhaltet.

Luftdicht und trocken gelagert halten sich die Semmelbrösel etwa zwei Monate. Es ist wichtig, dass das Brot vor der Verarbeitung vollständig getrocknet ist, sonst fängt das Paniermehl schnell an zu schimmeln. Ihr könnt die Brösel zum Panieren verwenden (etwa für Schnitzel, Fisch oder Gemüse), aber auch einen Kuchenboden damit bestreuen, bevor ihr ihn mit Obst belegt – so verhindert ihr, dass der Boden durchweicht.

Welches Brot eignet sich für Semmelbrösel?

Am besten könnt ihr für die Herstellung der Brotkrumen normale Brötchen, Weißbrot und Baguette verwenden. Aber auch aus trockenem Toastbrot, Laugengebäck und Fladenbrot lässt sich Paniermehl herstellen – ihr solltet nur bedenken, dass der Geschmack leicht von herkömmlichen Semmelbröseln abweicht.

Wir haben leckere Rezepte, bei denen ihr euer selbstgemachtes Paniermehl einsetzen könnt: Probiert doch mal Wiener Schnitzel, Avocado Fries oder Kroketten aus! Außerdem erfahrt ihr bei uns, wie ihr Schnitzel panieren könnt.

kr
Themen in diesem Artikel