VG-Wort Pixel

Spitzkohl zubereiten So gelingt der Gemüsekohl

Spitzkohl zubereiten: Klein geschnittener Spitzkohl
© Mironov Vladimir / Shutterstock
Spitzkohl steckt voller Vitamine und ist damit das perfekte Gemüse für den Winter. Wir verraten euch, wie vielseitig ihr Spitzkohl zubereiten könnt und stellen leckere Rezepte vor.

Spitzkohl zubereiten: Das solltet ihr wissen

Spitzkohl ist ein mit Weißkohl verwandter Gemüsekohl, der seinen Namen durch seinen spitz zulaufenden Kopf erhalten hat. Mit nur 24 Kilokalorien pro 100 Gramm und reichlich Ballaststoffen ist das Gemüse sehr gesund.

Das Besondere an Spitzkohl: Er enthält viel Ascorbigen, das eine Vorstufe von Vitamin C darstellt. Erst beim Erhitzen wird Ascorbigen in Vitamin C umgewandelt – allerdings sollte das Gemüse nicht zu lange kochen, damit das wasserlösliche Vitamin nicht ins Kochwasser gelangt.

Spitzkohl-Gemüse zubereiten

Wer Spitzkohl als Gemüsebeilage servieren möchte, sollte zunächst die äußeren Blätter entfernen, den Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Anschließend den Spitzkohl in Streifen schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, die Kohlstreifen kurz darin dünsten und bei geschlossenem Deckel circa fünf Minuten lang garen. Eventuell etwas Wasser (oder für mehr Geschmack Gemüsebrühe) hinzufügen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, würzt den Spitzkohl noch mit Kümmel oder Muskatnuss – fertig!

Ein passendes Rezept dazu ist unser Kabeljau auf Spitzkohl. Wenn es etwas exotischer sein darf, empfehlen wir euch das Spitzkohl-Curry mit gebratener Mango.

Spitzkohl zubereiten: So gelingt der Gemüsekohl

Spitzkohl im Ofen zubereiten

Noch unkomplizierter wird es, wenn ihr den Spitzkohl im Backofen zubereitet, zum Beispiel als Auflauf oder zu Lachssteaks mit Wasabi-Mayo. Dafür benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 4 Lachsfilets
  • 300 g Spitzkohl
  • 200 ml Fischfond
  • 30 g frischer Ingwer
  • grobes Meersalz
  • 2 TL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Lachsfilet abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Spitzkohl putzen und fein schneiden.
  2. Fischfond aufkochen. Kohl dazugeben und etwa 30 Sekunden darin kochen. Fischfond, Kohl und Lachs in eine ofenfeste Form geben.
  3. Ingwer schälen und fein würfeln. Lachs mit grobem Meersalz und Ingwer bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Im Backofen etwa 10–12 Minuten backen.

Kohlrouladen mit Spitzkohl

Kohlrouladen werden üblicherweise mit Wirsing- oder Weißkohlblättern gewickelt, Spitzkohl eignet sich aber auch hervorragend, wie diese Mangold-Kohl-Rouladen beweisen. Die Blätter müssen vorab kurz in Salzwasser gekocht werden, damit sie sich besser formen lassen und nicht zerbrechen.

Spitzkohl roh zubereiten

Spitzkohlsalat ist eine gute Möglichkeit, um das Gemüse roh zu verzehren – im Gegensatz zu vielen anderen Kohlsorten ist Spitzkohl nämlich ziemlich gut verdaulich. In unserem Rezept Spitzkohlsalat mit Gyros wird der Kohl einfach mit einem Dressing aus Olivenöl, Zitronensaft und Meersalz vermengt. Den Salat könnt ihr natürlich mit weiteren Zutaten eurer Wahl verfeinern.

Suppe mit Spitzkohl zubereiten

Auch in Suppen macht Spitzkohl eine gute Figur! Probiert doch mal dieses vegetarische Rezept für eine Spitzkohl-Zwiebel-Suppe aus. Darin wird der Kohl kurz angebraten und erst zum Schluss mit in die Suppe gegeben, damit er nicht so stark zusammenfällt.

Bei uns findet ihr weitere Spitzkohl-Rezepte und wir erklären, wie ihr Grünkohl zubereiten könnt.


Mehr zum Thema