Geflügel binden

Geflügel binden ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt im Video.

Video-Kochschule: Geflügel binden
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Oktopus kochen

Wenn man Geflügel im Ofen garen will, sollte man es vorher binden. So verhindert man, dass das Geflügel auseinanderfällt, die Keulen und Flügel verbrennen nicht und das Fleisch bleibt schön saftig.

Bevor Sie das Geflügel binden können, müssen der Halsknochen und Bürzel mit dem Messer entfernt werden. Dann das Geflügel auf die Seite legen und mit festem Druck die Rippen brechen. Jetzt kann man das Geflügel mit Küchengarn binden.

Als erstes werden die Keulen fest zusammengeschnürt - die Enden sollten dabei quer übereinander liegen. Nun das Garn um die Keulen führen, das Geflügel drehen und das Garn um die Flügel wickeln. Das Geflügel erneut wenden und das Garn fest verknoten. Übriges Küchengarn abschneiden.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Geflügel binden

Geflügel binden ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt im Video.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden