Oktopus kochen

Oktopus kochen ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt im Video.

Video-Kochschule: Oktopus kochen
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Absinth trinken: Absinth in Gläsern
Absinth trinken: So geht es richtig!

Es gibt eine Vielzahl Rezepte mit Oktopus, beispielsweise eignet er sich sehr gut für Eintöpfe und Pulpo-Salate.

Um einen Oktopus kochen zu können, müssen zunächst die Fangarme vom Körper getrennt werden. Die harten Kauwerkzeuge müssen herausgedrückt werden. Den Oktopus nun in einem Topf mit etwas Wasser, einem Schuss Weißwein, etwas Öl und einem Lorbeerblatt aufkochen und bei geringer Hitze 50 bis 60 Minuten kochen.

Die einzelnen Fangarme anschließend abschneiden, die dunkle Haut grob abstreifen und aus dem Mittelstück jetzt nur noch kleine Stücke schneiden.

Themen in diesem Artikel
Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!