Paprika grillen: Unsere Video-Kochschule

Paprika grillen ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es euch Schritt für Schritt im Video.

Paprika grillen: So geht's
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Zweierlei Gewürz-Cashews

Paprika grillen: Ja, aber richtig!

Frische Paprika erkennt man an der glatten Haut ohne Druckstellen. Für gefüllte Paprika den "Deckel" der Paprika abschneiden und die Rippen und Kerne im Inneren der Paprika entfernen.

Um Paprika in Stücke zu schneiden, entfernt den Stiel und vierteln die Paprika. Rippen und Kerne ebenfalls entfernen. Je nach Rezept in Streifen, Würfel oder Rauten schneiden.

Die Paprika kann man mit einem Sparschäler schälen oder häuten. Um Paprika zum Grillen häuten zu können, muss man sie zunächst grillen. Hier gibt's unsere Profi-Tipps zum Paprika häuten.

So einfach könnt ihr Paprika grillen

  1. Zum Paprika grillen, ebenfalls zunächst den Stiel der Paprika entfernen.
  2. Die Paprika wird dann geviertelt und von Rippen und Kernen befreit.
  3. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen und acht Minuten unter den Grill des Backofens oder auf den Grill legen.
  4. Das Blech kurz mit einem nassen Geschirrhandtuch abdecken - nun lässt sich die Paprika ganz einfach häuten.

Durch das Grillen bekommt die Paprika außerdem ein süßliches Aroma. Gegrillte Paprika passt gut auf eine Antipasti-Platte.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Paprika grillen: So geht's
Paprika grillen: So geht's richtig

Paprika grillen ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es euch Schritt für Schritt im Video.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden