Pilze putzen

Pilze putzen ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt im Video.

Video-Kochschule: Pilze putzen
Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Geflügel binden

Um Pilze zu putzen, braucht man einen Pinsel. Schmutz und Laubreste einfach abbürsten - Wasser wird nicht gebraucht, es macht die Pilze nur matschig.

Bei Steinpilzen, erkennbar an einem knolligen Stiel und dickfleischigen Hut, dunkle Stellen am Stiel entfernen. Bei den mild schmeckenden Maronen reicht es aus, das Stielende und dunkle Stellen abzuschneiden. Bei Austernpilzen ist zu beachten, dass neben dunklen, auch die weichen Stellen weggeschnitten werden.

Shiitake schmecken leicht nach Knoblauch und sind sehr fest im Biss. Kräuterseitlinge hingegen haben ein leicht nussiges Aroma.

Je nach Rezept werden die Pilze klein geschnitten und weiterverarbeitet.

Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!