Rote Bete kochen

Rote Bete kochen ist ganz einfach - mit den Tipps der Koch-Profis aus der BRIGITTE-Küche. Wir zeigen es Ihnen Schritt für Schritt im Video.

Video-Kochschule: Rote Bete kochen
Letztes Video wiederholen

Rote Bete kochen ist gar nicht schwer: Zunächst müssen die Blätter und Stängel des erdig-süßlich schmeckenden Gemüses abgeschnitten werden. Dabei darf die Knolle nicht verletzt werden.

In siedendem Salzwasser die Rote Bete 30 bis 60 Minuten kochen, anschließend abgießen und schälen. Damit man dabei keine roten Finger bekommt, sollte man Einweghandschuhe tragen.

Rote Bete schmeckt in Salaten, in Suppen oder, in Spalten geschnitten, als Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten.

Themen in diesem Artikel