Zucchini einfrieren: So bleiben sie knackig

Zucchini einfrieren? Kein Problem! Erfahre hier, was du beachten solltest und wie lange das Sommergemüse tiefgekühlt haltbar ist.

Die Zucchini ist gesund, lecker, vielseitig und darf in keiner Küche fehlen. Wir verraten dir, wie du dein liebstes Sommergemüse in der Gefriertruhe konservieren und das ganze Jahr über schmackhafte Zucchini genießen kannst.

Zucchini roh einfrieren

Die Ernte im heimischen Garten war den Sommer über ertragreich und du weißt nicht wohin mit den ganzen Zucchinis? Kein Problem, du kannst das Gemüse einfach roh einfrieren. 

  1. Zum Einfrieren sind kleine Zucchini am besten geeignet. Die großen Exemplare enthalten viel Wasser, was sie nach dem Auftauen matschig werden lassen kann.
  2. Wasche die Zucchinis und trockne sie ab.
  3. Nun schneide das Gemüse in Scheiben oder Würfel. Du kannst die Zucchini auch raspeln, wenn du nach dem Tauen eine Suppe aus dem Kürbisgewächs zaubern möchtest.
  4. Gib die Zucchinistücke in ein Sieb und streue etwas Salz hinüber. Das Salz entzieht dem Gemüse Flüssigkeit, sodass es nach dem Tauen noch knackig ist. Nach etwa fünf bis zehn Minuten kannst du das Wasser entweder abgießen oder als Grundlage für eine Zucchinisuppe verwenden.
  5. Die Zucchinis kannst du jetzt in Gefrierbeutel oder zum Tiefkühlen geeignete Tupperdosen füllen.
  6. Vergiss nicht, das Datum auf dem Beutel oder Gefäß zu notieren.
  7. Nun friere die Zucchini ein.
  8. Roh und unbehandelt ist die Zucchini in der Gefriertruhe bis zu 12 Monate haltbar.

Zucchini blanchiert einfrieren

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann seine Zucchini vor dem Einfrieren blanchieren, denn durch das Erhitzen werden Mikroorganismen abgetötet.

  1. Nachdem du das Gemüse gewaschen hast, schneide es klein.
  2. Gib die Zucchinistücke für etwa zwei bis vier Minuten in kochendes Salzwasser.
  3. Sind sie blanchiert, schrecke die Zucchini in einer Schüssel Eiswasser ab. Das Eiswasser stoppt den Garprozess augenblicklich und sorgt für Knackigkeit.
  4. Tupfe die Gemüsestückchen sorgfältig ab, bis sie komplett getrocknet sind.
  5. Fülle sie nun in einen Gefrierbeutel oder in ein Gefäß, das zum Einfrieren geeignet ist, notiere das aktuelle Datum und friere sie ein. 
  6. Tiefgekühlt sind vorgegarte Zucchini bis zu acht Monate haltbar.

Zubereitete Zucchini einfrieren

Du hast mal wieder zu viel gekocht? Kein Problem, denn du kannst auch komplette Gerichte mit Zucchini einfrieren. Weil der Kürbis des Sommers allerdings dazu neigt, nach dem Auftauen breiig zu werden, eignen sich nur manche Rezepte und Zubereitungen zum Einfrieren.

  • Gegrillte oder in Öl gebratene Zucchini eignen sich besonders gut zum tiefkühlen, da sie bereits viel Wasser verloren haben.
  • Suppe aus Zucchinis leidet ebenso nicht unter dem Einfrier- und Auftauvorgang.
  • Auch ein Ratatouille kannst du einfrieren. Achte aber darauf, dass die Zucchini zuvor nicht zu lange gegart haben, sonst könnten sie nach dem Auftauen matschen.
  • Je nach Gefäß und Kälte sind gegarte Zucchini bis zu einem halben Jahr haltbar.

Eingefrorene Zucchini auftauen 

  • Um zu vermeiden, dass die Zucchinis matschig werden, sollten sie schonend bei Zimmertemperatur aufgetaut werden.
  • Aufgetaute Zucchini solltest du so schnell wie möglich weiterverarbeiten.
  • Hast du deine Zucchini geraspelt eingefroren, kannst du sie noch tiefgekühlt direkt in dein Gericht geben. Finger weg von der Mikrowelle! Die Zucchini verlieren Geschmack und Konsistenz.
  • Du wolltest eine Gemüsepfanne machen und deine aufgetauten Zucchinis sind nur noch Matsch? Koche doch stattdessen einfach eine leckere Suppe oder einen Eintopf.
  • Verlasse dich auf deine Sinne: Hat sich die Farbe der Zucchini, nachdem sie aufgetaut ist, stark verändert oder riecht sie verdorben, hat es mit dem lecker Konservieren wohl nicht so geklappt. Schweren Herzens solltest du das Gemüse besser entsorgen.

Probiere doch mal Flammkuchen mit Zucchini, Frittiertes Gemüse, Gefüllte Zucchini aus dem Ofen

Übrigens: Nicht nur Zucchini einfrieren geht ganz einfach auch Stachelbeeren einfrieren, Erdbeeren einfrieren, Johannisbeeren einfrieren, Grünkohl einfrieren und Pilze einfrieren.

Videotipps: Die leckerste Zucchini-Carbonara auf Erden!

Rezepte: Zucchini-Carbonara
Themen in diesem Artikel