Zuckersirup: Rezept und Tipps zur Zubereitung

Zuckersirup ist eine beliebte Zutat in Cocktails und Limonaden. Hier findest du das Rezept und viele Tipps zur Zubereitung.

Zuckersirup: Was ist das?

Zuckersirup wird oft in Cocktails verwendet und ist auch unter dem Namen Läuterzucker bekannt. Grundsätzlich handelt es sich dabei um einen Sirup aus Zucker und Wasser, der durch Aufkochen der beiden Zutaten gewonnen wird. 

Zuckersirup: Verwendung

  • Der Zuckersirup lässt sich gut mit den verschiedenen Zutaten und Spirituosen für Cocktails, Mixgetränke oder Limos mixen.  
  • Beim Backen kann der Zuckersirup verwendet werden, um Deko an das Gebäck zu kleben. 
  • Tortenböden lassen sich mit dem Sirup tränken und Backwaren können damit glasiert werden.
  • Der Vorteil des Sirups im Vergleich zu Kristallzucker ist, dass er sich auch bei kalten Gerichten vollständig auflöst. 

Zuckersirup: Das Rezept

Zuckersirup wird im Verhältnis 1:1 hergestellt. Das heißt, du nutzt die gleiche Menge Wasser wie Zucker. Zum Beispiel: 125 ml Wasser und 125 g Zucker.

Zuckersirup: Zubereitung

Zubereitungszeit: circa 15 Minuten

  1. Bringe das Wasser zum Kochen.
  2. Fülle den Zucker in einen Topf und gib anschließend das kochende Wasser hinzu.
  3. Koche die Flüssigkeit circa 15 Minuten unter ständigem Rühren, bis der Sirup glasklar und zähflüssig erscheint.
  4. Es kann sein, dass sich Schaum an der Oberfläche bildet. Schöpfe diesen ab – er ist auf Verunreinigungen im Zucker zurückzuführen. Achtung: Reduziere die Hitze und nimm den Topf kurz vom Herd, sollte sich der Sirup gelblich verfärben. Das ist ein Indiz dafür, dass der Zucker karamellisiert. Entferne den verfärbten Zucker. Hat sich die Temperatur reguliert, kannst du den Topf wieder auf den Herd stellen.
  5. Lasse den Sirup anschließend abkühlen. 
  6. Fülle den Sirup mithilfe eines Trichters in eine saubere Flasche.

Tipp: Wer es etwas süßer mag, kann auch mit einem Mischungsverhältnis von 3 Teilen Zucker zu 2 Teilen Wasser experimentieren.

Haltbarkeit: Im Kühlschrank hält sich der Sirup mindestens 3 Monate. 

Zuckersirup aromatisieren

Wenn du dem Sirup noch eine geschmackliche Note verleihen möchtest, kannst du nach Belieben folgende Zutaten mitkochen:

  • Zitronenschale (Bio)
  • Orangenschale (Bio)
  • Limettenschale (Bio)
  • Vanilleschote
  • Zimtstange
  • Frischer Ingwer (geschält und in Scheiben geschnitten)

Anschließend müssen die Zutaten noch drei Stunden im Sirup ziehen.

Rezepte: Erdbeer-Margarita

Auf der Suche nach weiteren leckeren Rezepten? Hier zeigen wir dir, wie du Granatapfelsirup selber machen kannst. Hier haben wir weitere einfache Sirup Rezepte  aufgelistet. Und hier erklären wir, wie du Likör selber machen kannst. Leckere Cocktail-Rezepte gibt es wiederum hier!

Du möchtest dich mit anderen über Rezepte und Zubereitungsmethoden austauschen. Dann schaue doch mal in unsere Brigitte-Community

Wer hier schreibt:

Themen in diesem Artikel