Köfte mit Möhren-Porree-Gemüse und Kefir-Dressing

Die Köfte bekommen mit Gewürzen wie Zimt, Piment, Kardamom und Schwarzkümmel Orient-Touch und durch Toastbrösel eine schicke Kruste. Unbedingt probieren!

Zutaten

Portionen

Köfte

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 Zweige Minze (4-6 Zweige; frisch)
  • 1 Bund glatte Petersilie (klein)
  • 2 Scheiben Toastbrot (Vollkorn)
  • 650 Gramm Hackfleisch (halb Rind/ halb Lamm; am besten Bio)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Bio-Ei
  • 0,25 TL Zimt (gemahlen)
  • 0,25 TL Kardamom
  • 0,25 TL Piment
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • Salz

Gemüse

  • 400 Gramm Karotte (Beta-Möhren oder ersatzweise Bundmöhren)
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Butterschmalz
  • 6 Fladenbrote (dünne orientalische)
  • 4 EL Hummus (Kichererbsenpaste, z.B. von Edeka oder Rewe)
  • 1 Beet Shiso (rote)
  • 400 Gramm Kefir
  • 2 TL Zitronensaft
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

3 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Köfte

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin in 3–4 Minuten glasig dünsten. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Eine Hälfte der Kräuter fein hacken, die andere Hälfte in grobe Stücke zupfen und beiseitestellen. Toastbrot toasten, abkühlen lassen und im Mixer fein mahlen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Hack, Tomatenmark, Ei, 2 EL Toastbrotbrösel, Gewürze, fein gehackte Kräuter und die gebratene Zwiebel­Knoblauchmischung mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Fleischteig verkneten. Dabei kräftig mit Salz würzen.
  4. Aus dem Fleischteig mit gut angefeuchteten Händen etwa 12 längliche Hackbällchen rollen und in den restlichen Toastbröseln wälzen.
  5. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin portionsweise rundherum goldbraun braten. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 10–12 Minuten zu Ende backen, dann warm halten.

Für das Gemüse

  1. Inzwischen die Möhren putzen, nur dünn schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Porree und Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in schmale Ringe schneiden. Rote Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  2. Inzwischen die Fladenbrote kurz im Ofen oder auf einem Grill erwärmen und mit Hummus bestreichen. Das Gemüse salzen, je 2 Köfte auf lange Holzspieße stecken. Gemüse, Spieße und Fladenbrot zusammen anrichten.
  3. Kresse vom Beet schneiden, mit den gezupften Kräuterblättchen mischen und über Gemüse und Köfte streuen. Kefir mit Salz und Zitronensaft würzig abschmecken und als Soße dazureichen.

Appetit auf auf mehr? Hier findet ihr weitere leckere Hackfleisch-Rezepte.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2017 erschienen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Köfte mit Möhren-Porree-Gemüse und Kefir-Dressing
Köfte mit Möhren-Porree-Gemüse und Kefir-Dressing

Die Köfte bekommen mit Gewürzen wie Zimt, Piment, Kardamom und Schwarzkümmel Orient-Touch und durch Toastbrösel eine schicke Kruste. Unbedingt probieren!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden