VG-Wort Pixel

Köfte mit Paprikasoße und Joghurt

Köfte mit Paprikasoße und Joghurt
Foto: Thomas Neckermann
Nein, Köfte sind keine Buletten. Man macht sie zwar aus Hack - aber mit Minze, Zimt, Piment, Kardamom ... Unvergesslich!
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 660 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Paprikasoße

1

Kilogramm Kilogramm rote Paprikas

5

EL EL Weißweinessig

1

EL EL Zucker

1

rote Chili

Salz

2

Sternanis

2

EL EL Olivenöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Köfte

2

rote Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

3

EL EL Olivenöl

1

Bund Bund Minze

1

Bund Bund glatte Petersilie

650

Gramm Gramm Rinderhackfleisch (am besten Bio)

2

EL EL Tomatenmark

1

Bio-Ei

4

EL EL Semmelbrösel

0.25

TL TL Zimt (gemahlen)

0.25

TL TL Kardamom (gemahlen)

0.25

TL TL Piment (gemahlen)

1

EL EL Schwarzkümmel

1

EL EL Butter

500

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Paprikasoße Paprika vierteln, putzen, abspülen und in grobe Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser, Essig, Zucker, Chili, 1 Prise Salz und Sternanis in einem Topf aufkochen. Zugedeckt etwa 40 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze kochen.
  2. Für die Köfte Zwiebeln und Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch etwa 5 Minuten darin andünsten. Kräuter abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Eine Hälfte der Kräuter fein, die andere Hälfte grob hacken.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Hack, Tomatenmark, Ei, 2 EL Semmelbrösel, Gewürze, die fein gehackten Kräuter, die gebratenen Zwiebeln und Knoblauch zu einem glatten Fleischteig verkneten. Dabei kräftig mit Salz würzen.
  5. Aus dem Fleischteig mit gut angefeuchteten Händen etwa 15 längliche Hackbällchen rollen und in den restlichen Semmelbröseln wälzen.
  6. Restliches Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin portionsweise rundherum goldbraun braten. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 10-12 Minuten zu Ende backen.
  7. Den Sternanis aus der Paprikasoße nehmen, die Paprikastücke mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Olivenöl unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  8. Die lauwarme Paprikasoße und den zimmerwarmen Joghurt in eine Schale geben. Die Hackbällchen hineinlegen und mit den grob gehackten Kräutern bestreuen.
Tipp Mehr typisch orientalische Rezepte findet ihr bei uns.