VG-Wort Pixel

Köfte mit Tomaten-Salsa

Köfte mit Tomaten-Salsa
Foto: Thomas Neckermann
Köfte sind die türkischen Schwestern der Bulette und beeindrucken mit Gewürzen wie Piment und Zimt, Knoblauch und frischer Minze. Serviert werden sie am Spieß, dazu gibt es Tomaten-Salsa.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert

Pro Portion

Energie: 590 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Köfte

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Olivenöl

Stiel Stiele Minze

Bund Bund glatte Petersilie

Scheibe Scheiben Vollkorntoasts

Gramm Gramm Lammhackfleisch (oder gemischtes Hack)

EL EL Tomatenmark (oder Paprikamark)

Ei

TL TL Zimt

TL TL Kardamom

TL TL Piment

TL TL Schwarzkümmel

Salz

Öl (zum Einreiben)

Holzspieße

Salsa

Gramm Gramm Tomaten

rote Zwiebeln

rote Chili

EL EL Zitronensaft

EL EL Essig (mild)

frisch gemahlener Pfeffer

Bund Bund Koriander

Gramm Gramm griechischer Joghurt (10 % Fett)

EL EL Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DIE KÖFTE

  2. 8–10 Holzspieße in kaltes Wasser legen. Kurz vor Gebrauch herausnehmen und mit etwas Öl einreiben. Zwiebel und Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin in 3–4 Minuten glasig dünsten. Kräuter abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Toastbrot toasten, abkühlen lassen und im Mixer fein mahlen.
  3. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  4. Hack, Paprikamark, Ei, Toastbrotbrösel, Gewürze, gehackte Kräuter und die gebratene Zwiebel-Knoblauchmischung mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Fleischteig verkneten. Dabei kräftig mit Salz würzen.
  5. Aus dem Fleischteig mit gut angefeuchteten Händen etwa 16–20 längliche Hackbällchen formen, auf die Holzspieße stecken und etwas andrücken.
  6. Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Köfte darin portionsweise rundherum goldbraun braten. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene etwa 10–12 Minuten zu Ende backen.
  7. FÜR DIE SALSA

  8. Tomaten abspülen, vierteln, entkernen und in ½ cm große Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen, fein würfeln, mit den Tomaten mischen. Chili putzen, abspülen, entkernen, Fruchtfleisch fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten) und zu den Tomaten geben.
  9. Salsa mit Zitronensaft, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander abspülen, trocken schütteln, bis auf ein paar Stiele für die Deko, grob hacken und unter die Salsa mischen.
  10. Joghurt mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Mit den Köfte-Spießen und der Tomaten-Salsa servieren. Eventuell Zitronenspalten als Deko dazulegen.
Tipp Dazu: Dürüm-Fladenbrot oder Tortillas

Dieses Rezept ist in Heft 06/2021 erschienen.