Kohl-Burritos mit Süßkartoffel-Raspeln

Zutaten

Portionen

  • 2 Wirsingblätter (groß)
  • 1 Avocado
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,5 Limetten (den Saft einer halben Limette, optional)
  • 4 Scheiben Speck (Bacon)
  • 1 Süßkartoffel
  • 4 Eier
  • 1 TL Paprikapulver
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Wirsingblätter waschen, trockentupfen, eventuell den unteren Teil des harten Strunkes entfernen und die Blätter nebeneinander ausbreiten.
  2. Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herausnehmen, in eine
  3. Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und ggf. dem Limettensaft abschmecken. Die Avocado-Creme auf die Mitte der Kohlblätter setzen.
  4. Die Süßkartoffel schälen und mit dem Gemüsehobel oder der Küchenmaschine fein raspeln. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig anbraten und aus der Pfanne nehmen. Die Süßkartoffelraspel etwa 8 Minuten im verbliebenen Fett anbraten, bis sie gar sind. Anschließend die gebratenen Raspel gleichmäßig auf den Wirsingblättern verteilen.
  5. Die Eier aufschlagen und in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver verquirlen.
  6. Dann die Eiermischung in die Pfanne hineingießen und ab und zu rühren, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben. Das Rührei halbieren und ebenfalls auf die Wirsingblätter setzen.
  7. Zum Schluss je 2 Scheiben Speck über das Rührei legen, die Wirsingblätter wie »Burritos« falten, aufrollen und genießen!

Tipp!

Variationen: 1. statt Speck angebratene Hähnchenbrust-, Rindfleischstreifen oder Hackfleisch 2. statt Süßkartoffel angebratener Blumenkohlreis (Blumenkohlreis siehe Zimtiger Blumenkohl-Milchreis)

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Paleo Power Every Day" von Nico Richter und Michaela Schneider (Christian Verlag).

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kohl-Burritos mit Süßkartoffel-Raspeln

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden