Kohlrabi-Eintopf mit Petersiliengnocchi

Ähnlich lecker
KohlrabiEintopfPetersilie RezepteGnocchi
Zutaten
für Portionen
Gnocchi:
  • 0,5 Bund Petersilie (glatt)
  • 250 Gramm Kloßteig (fertig, Thüringer Klöße)
  • 1 Eigelb
  • 50 Gramm Mehl
  • Salz
Eintopf:
  • 1 Kilogramm Kohlrabi (jung)
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Karotte (groß)
  • 0,5 Stangen Lauch
  • 1 EL Butter
  • 500 Milliliter Gemüsebrühe
  • 250 Milliliter Milch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Gnocchi:
  1. Die Petersilie abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Petersilie mit dem Kloßteig, Eigelb, Mehl und Salz verkneten. Teig zu langen Rollen (Ø 2 cm) formen. Rollen in 2 cm lange Stücke schneiden und jedes Stück mit dem Finger einmal eindrücken. Gnocchi in reichlich leicht kochendes Salzwasser geben und bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Gnocchi abgedeckt warm stellen.
Für den Eintopf:
  1. Die Kohlrabi schälen, dabei die zarten Blätter beiseite legen. Kohlrabi in kleine Würfel schneiden. Staudensellerie, Möhre und Porree putzen, abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem großen Topf erhitzen und Sellerie, Möhre und Porree darin andünsten. Die Kohlrabiwürfel dazugeben und unter Rühren weiterdünsten. Brühe und Milch dazugießen und alles zugedeckt etwa 10 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse knapp gar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertigen Gnocchi im Eintopf erhitzen. Petersilie und Kohlrabiblätter in feine Streifen schneiden und in den Eintopf streuen.
Tipp!

Fertigen Kloßteig bekommen Sie im Supermarkt im Kühlregal dort, wo es auch frische Nudeln gibt. Wenn Sie keinen finden, nehmen Sie einfach frische Spätzle und rühren die gehackte Petersilie in die Suppe.

Gnocchi-Rezepte: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte